"Possession": Sarah Michelle Ghellar im Interview
"Buffy" spricht über ihren neusten Psycho-Thriller Kategorie: Angel & Buffy - Autor: Robert Lissack - Datum: Sonntag, 04 November 2007
 

Sarah Michelle Ghellar, welche die Hauptrolle im übernatürlich angehauchten Psychothriller „Possession“ hat, sprach mit SCI FI WIRE während ihrer Promotour für ihren neusten Science Fiction Film „Southland Tales“.

Sie spielt dabei eine Karrierefrau, die einen Künstler heiratet und dann einen schweren Autounfall hat wodurch ihr Mann und ihr Schwager im Koma landen. Dann wacht ihr Schwager auf und sagt er sei ihr Mann… Hinzu kommt, dass sie sich mit ihrem Schwager nie gut verstanden hat.

Ihr Leben wird so total auf den Kopf gestellt, denn während ihr Mann (also der Körper) weiterhin im Koma liegt, muss sie ihren Schwager, der nun behauptet ihr Mann zu sein, mit nach Hause nehmen.

Die alles entscheidende Frage sei also: Glaubt sie ihrem Schwager? Oder lügt er sie nur an? Oder wenn sie ihm glaubt, macht sie sich dann nicht selbst nur was vor? Oder ist es ihrem Mann tatsächlich gelungen, auf eine unerklärliche Art und Weise zu ihr zurück zu kehren?

Neben Ghellar sehen wir auch noch Lee Pace (Pushing Daisies) und Michael Landes (Special Unit 2). Der ursprüngliche Titel lautete „Addicted“ und Ghellar fügt scherzhaft hinzu: “Ich bin mir momentan nicht sicher, wie der Film gerade heißt, der Titel hängt davon ab, welche Woche wir gerade haben.“

Wie dem auch sei, „“Possessoion“, wie der Film aktuell heißt, soll im Frühjahr 2008 in die US-Kinos kommen.

 

Quelle: Sci Fi Wire 




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: