Quotencheck: Kalenderwoche 51
Die Serienwoche im Rückblick Kategorie: TV & Einschaltquoten - Autor: Frank Wandersleb - Datum: Dienstag, 23 Dezember 2014
 
fb_quotencheck.gifWillkommen zum Quotencheck der 51. Kalenderwoche. Wir werfen einen Blick auf die Zeit vom 15. bis 21. Dezember 2014.


Zur Erklärung: Der erste Wert der Quoten bezieht sich jeweils auf die Gesamtgruppe der Zuschauer ab 3 Jahren, während sich der zweite Wert speziell auf die, für alle Sender wichtige, werberelevante Gruppe der 14-49 jährigen begrenzt.


Das auf und ab am Montagabend nimmt kein Ende. Diesmal ging es wieder abwärts für "Arrow" (1,49 bzw. 0,82 Mio.; 4,6/6,8% MA) und "Grimm" (1,42 bzw. 0,71 Mio.; 4,4/5,8% MA).

Am Dienstag bewegte sich "BONES" (2,79 bzw. 1,61 Mio.; 8,9/14,6% MA) quotenmäßig nicht vom Fleck, "Mord mit Aussicht" (6,75 bzw. 1,43 Mio.; 21,4/12,6% MA) und "In aller Freundschaft" (6,12 bzw. 1,08 Mio.; 19,7/9,4% MA) beendeten erfolgreich ihre aktuellen Staffeln und "Grey’s Anatomy" bescherte sixx den besten Tagesmarktanteil (2,5% ZG) der Sendergeschichte. Die kleine Sonderprogrammierung von 5 Folgen startete mit bereits hervorragenden 2,9% und endete mit grandiosen 5,3% in der Zielgruppe.

Am Mittwoch verabschiedete sich "Perception" (1,13 bzw. 0,65 Mio.; 3,7/5,9% MA und 1,16 bzw. 0,66 Mio.; 3,8/5,9% MA) vorerst, mit den üblich überschaubaren Werten, da man sich im Hause VOX nicht dazu durchringen konnte auch noch die letzten 4 Folgen der Staffel zu zeigen. "Major Crimes" (1,04 bzw. 0,51 Mio.; 4,5/5,9% MA) musste im Anschluss mit dem gleichen Zielgruppen-MA vorlieb nehmen. Ein Ausrufezeichen setzte das Staffelfinale von "Falling Skies" auf ProSieben MAXX. Mit 1,9 und 2,4% in der Zielgruppe wurde der Senderschnitt deutlich überschritten.

Am Donnerstag schwächelte "Beauty and the Beast" (0,9 und 0,8% MA ZG) und "American Horror Story" (0,9% MA ZG) machte nach Mitternacht die aktuelle Staffel zu.

Am Freitag gab es mit "Law & Order: SVU" (1,13 bzw. 0,58 Mio.; 3,6/5,7% MA) und "Elementary" (0,92 bzw. 0,52 Mio.; 2,9/5,1% MA) gleich die nächsten zwei Staffelfinale, die zusammen mit "Franklin & Bash" (0,50 bzw. 0,29 Mio.; 2,9/4,1% MA) im Quotenkeller gefeiert wurden.

Am Samstag gab es nach "Family Guy" (0,37 bzw. 0,31 Mio.; 3,9/9,1% MA) dann sogar ein Serienfinale, doch das wird hoffentlich nicht das letzte Lebenszeichen von "Futurama" (0,46 bzw. 0,41 Mio.; 4,5/10,9% MA) gewesen sein. "Warehouse 13" erreichte mit Wiederholungen von Weihnachtsfolgen kaum Zuschauer.

Am Sonntag war der "Tatort" (8,47 bzw. 2,50 Mio.; 23,6/18,5% MA) erstaunlich weit von der 10 Mio.-Marke entfernt.


Top der Woche:
"Grey’s Anatomy".

Flop der Woche:
"Family Guy".

Überraschung der Woche:
"Falling Skies".


In der aktuellen Woche steht am Donnerstag (1. Weihnachtsfeiertag) das alljährliche Weihnachtsspecial von "Doctor Who" (FOX, 21:30 Uhr) auf dem Plan. Wir wünschen allen Lesern ein geruhsames Weihnachtsfest!

Weitere Informationen zu den Serien, sowie weitere Quotenberichte kann man wie immer im Flimmerkiste-Forum bei unserem Partner SpacePub.net finden.


Quellen: Teletext der Sender / TV-Ratings.de




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar: