HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Reviews arrow DVD arrow Star Wars Rebels - 3x15: Das Dunkelschwert
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Star Wars Rebels - 3x15: Das Dunkelschwert Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: Trials of the Darksaber
Episodennummer: 3x15
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 21. Januar 2017
Erstausstrahlung D: 03. Mai 2017
Drehbuch: Dave Filoni
Regie: Steward Lee
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, Kevin McKidd/Jan-David Rönfeldt als Fenn Rau u.a.


Kurzinhalt: Kanan zeigt Fenn Rau das Dunkelschwert, welches sie von der Death Watch sichergestellt haben. Diesem kommt in der Mythologie der Mandalorianer große Bedeutung zu. Wer auch immer es schwingt, verfügt über die Macht, die Häuser Mandalores unter einem Banner zu vereinen – wird seinen Anspruch auf das Schwert und diese Rolle jedoch auch im Kampf unter Beweis stellen müssen. Rau würde das Schwert gerne in den Händen von Sabine sehen, doch diese reagiert zurückhaltend, ist sie sich doch nicht sicher, ob sie die richtige dafür ist, diese Verantwortung zu übernehmen. Dennoch beginnt Kanan kurz darauf, sie im Kampf mit dem Dunkelschwert zu unterrichten…


Review: Nach der Zeb-lastigen Folge letzte Woche ist nun also wieder einmal Sabine an der Reihe. In "Das Dunkelschwert" greift man das titelspendende Schwert, welches in "Verräter auf Concord Dawn" sichergestellt wurde, wieder auf – was Sabine schließlich dazu zwingt, sich sowohl ihrem Ursprung als möglicherweise auch ihrer Bestimmung zu stellen. Die Episode macht dabei auf grundsätzlich gelungene Art und Weise deutlich, dass ihre Probleme im Umgang mit dem Dunkelschwert weniger auf dieses selbst zurückzuführen sind, als darauf, wofür dieses steht – und ihre Zurückhaltung, eben diesen Weg einzuschlagen. Ganz nett fand ich zudem, dass die Ausbildung von Sabine auch für Kanan eine Herausforderung darstellt. Davon abgesehen fand ich "Das Dunkelschwert" aber sehr mau. Sie hätte für mich wohl wesentlich besser funktioniert, wenn ich mich den Figuren stärker verbunden fühlen würde, da sie nun einmal eine sehr charakterlastige Folge ist, die hingegen was Handlung oder Action betrifft nicht viel zu bieten hat. Da dies bei mir nun mal leider nicht der Fall ist, stellte sich rasch Langeweile ein. Ich fand leider auch Sabines Ausbildung alles andere als interessant, zumal sie ja ohnehin nicht in der Macht ausgebildet wurde (sonst hätte ich mir auch ernste Sorgen gemacht, so wie sie Kanan teilweise provozierte – bei einem Padawan sollte er sowas lieber nicht machen, sonst verfällt der ob des Zorns auf seinen Meister noch der dunklen Seite), sondern es lediglich um den Umgang mit dem Dunkelschwert ging. Ihr beim Fechttraining zuzuschauen fand ich aber halt leider nur leidlich spannend. Jedenfalls: Wo wenige Notizen wie zu "Das Dunkelschwert" habe ich mir noch bei keiner "Rebels"-Folge gemacht. Sie war zwar wenigstens nicht nervig – aber völlig inhaltsarm und ohne hervorstechende Merkmale.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD "Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen." Das ist mein erster Gedanke zu "Das Dunkelschwert". Sie ist nicht schlecht, wirkt aber soooooo belanglos. Handlung ist keine erkennbar, die Action ist da es sich nur um Trainingseinheiten betrifft auch nicht wirklich mitreißend, und so plätschert die Folge ohne nennenswerte Höhepunkte vor sich hin. Zugegeben, wenn man sich den Figuren verbunden fühlt, insbesondere Sabine, wird "Das Dunkelschwert" ungleich besser funktioniert. Ist halt nur leider bei mir nicht der Fall. Zwar habe ich mich bei "Rebels" auch schon mehr gelangweilt, bzw. war mehr genervt, als bei "Das Dunkelschwert", dennoch ist sie eine dieser Folgen, die an einem abperlen, und die mindestens so schnell vergessen sind wie gesehen. Und angesichts der kurzen Laufzeit der Rebels-Folgen (die ich jedoch gerade auch in solchen Fällen eh eher als Segen betrachtet) geht das in diesem Fall halt wirklich rasch.


Wertung: 2 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden