HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "Plan 9 From Outer Space": Der schlechteste Film aller Zeiten in 3D
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Plan 9 From Outer Space": Der schlechteste Film aller Zeiten in 3D Drucken E-Mail
"Das wird die bisher beste 3D-Konvertierung!" Kategorie: DVD & Kino - Autor: Björn Flügel - Datum: Sonntag, 27 Juni 2010
 
Edward D. Wood Jr., besser bekannt als Ed Wood, schuf 1959 mit "Plan 9 From Outer Space" den (anerkannt) schlechtesten Film aller Zeiten. Dieser "Meilenstein" der Filmgeschichte kehrt nun zurück - In Farbe und in 3D!

Das in San Diego ansässige 3D-Filmstudio PassmoreLab teilte mit, dass gegenwärtig an der 3D-Konvertierung des auf Grund seiner zahllosen Produktions- und Kontinuitätsfehler bekannten und gerade deswegen so beliebten SF-Films gearbeitet wird. 1980 wurde "Plan 9 From Outer Space" von den "Golden Turkey Awards" zum schlechtesten Film aller Zeiten gekürt und hat seitdem immer mehr an Popularität gewonnen. "Diese Auszeichnung war das beste, was dem Film passieren konnte", so Greg Passmore, der Präsident des Studios. "Diese Auszeichung rief einen immensen Kult mit unzähligen Fans hervor - mich eingeschlossen. Er mag der schlechteste Film sein, aber er wird die beste 3D-Bearbeitung erhalten, die es aktuell gibt. Wir werden ihn mit unserer eigenen 3D-Technologie bearbeiten." Passmore führt weiterhin aus: "Unser Studio ist unabhängig, und wir mögen coole und gewöhnliche Projekte. Aus diesem Grund konvertierten wir letztes Jahr schon Romeros 'Night Of The Living Dead'. Und genau deswegen bearbeiten wir nun 'Plan 9' - Wir lieben Kultfilme und zollen ihnen großen Respekt."

Der Film, der vor über 50 Jahren in Schwarz-Weiß entstand, wurde von der Firma Legend Films 2006 restauriert und coloriert. Diese Version wird die Grundlage für die 3D-Konvertierung von Passmore bilden. Die Bearbeitung wird etwa 6 Wochen in Anspruch nehmen und mehr als 60.000 Dollar kosten - Mehr als das ursprüngliche Produktionsbudget, das Ed Wood seinerzeit zur Verfügung stand. PassmoreLab erwartet, dass das Projekt dazu beitragen wird, die 3D-Technologie weiter voranzubringen und neue Zuschauer für alte Filme zu begeistern. "Plan 9 From Outer Space, Now In 3-D!" wird voraussichtlich in diesem Spätsommer in einigen ausgewählten US-Kinos anlaufen und später im Pay-TV ausgestrahlt werden.


Quelle:
Scifipulse.net   



Kommentare (2)
RSS Kommentare
1. 28.06.2010 00:14
 
Die beste 3D-Bearbeitung für den schlechtesten Film aller Zeiten??? Irgendwie klingt das für mich widersinnig. :x
 
Alexander Lutz/Yoda_FDS
2. 29.06.2010 00:27
 
@Yoda 
wenn man ironischen humor versteht und schätzt, ist diese aussage nicht widersinnig, sondern völlig logisch. ;) :zzz
 
brainy

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


5x16 Ein neuer Cicada
Flash | ProSieben MAXX
Mo. 19.08.19 | 20.15 Uhr


4x16 Drei Schüsseln Suppe
Gotham | ProSieben MAXX
Mo. 19.08.19 | 22.00 Uhr


2x10 Das Blut der Patrioten - The Orvill
Serie | Pro7
Mo. 19.08.19 | 23.10 Uhr