HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "Der Hobbit": Geplanter Starttermin bleibt unverändert
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Der Hobbit": Geplanter Starttermin bleibt unverändert Drucken E-Mail
Eventuell gibt es ein Wiedersehen mit Galadriel Kategorie: DVD & Kino - Autor: Sebastian Wiese - Datum: Sonntag, 13 Dezember 2009
 
Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die Dreharbeiten zum ersten Teil von "Der (kleine) Hobbit" voraussichtlich nicht wie zuvor angedacht im März 2010 beginnen werden, sondern wohl erst im Juni (fictionBOX berichtete). Daraufhin kamen Spekulation auf, dass diese Verschiebung Auswirkungen auf den Starttermin des Films haben würde. Der erste Teil wurde bereits für Dezember 2011 angekündigt, Teil 2 soll ein Jahr später folgen. Produzent Peter Jackson hat nun in einem Interview erklärt, dass man diesen Gerüchten nicht glauben solle. Der Plan sei nachwievor den ersten Film im Dezember 2011 in die Kinos zu bringen.

In einem anderen Interview bestätigte er außerdem, dass beide Filme auf dem Roman basieren werden und es sich beim zweiten Film nicht um eine neue Geschichte handeln wird, welche zwischen "Der kleine Hobbit" und "Der Herr der Ringe"-Trilogie spielen wird.

Des weiteren erklärte er gegenüber MTV welche Charaktere aus der Trilogie in den neuen Filmen zu sehen sein werden. Neben den bereits häufiger genannten Gandalf (Ian McKellen) und Elrond (Hugo Weaving) erwähnte Jackson nun zusätzlich Galadriel. Auch für diese, von Cate Blanchett gespielte, Elfe gebe es die Möglichkeit eines Wiedersehens. Zwar von Jackson hier nicht genannt, aber bereits vor längerem von Regisseur Guillermo del Toro bestätigt, ist die Mitwirkung von Andy Serkis, der wieder als Vorlage für den digital erschaffenen Gollum dienen soll.

Quellen: Collider / SciFi Wire / MTV




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden