HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Fringe arrow "Fringe": Anna Torv übers Staffelfinale
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



"Fringe": Anna Torv übers Staffelfinale Drucken E-Mail
Darstellerin der Olivia Dunham erzählt ... (Spoiler!) Kategorie: Fringe - Autor: Luna Black - Datum: Sonntag, 05 April 2009
 
Anna Torv, die in J.J. Abrams neuer TV-Serie "Fringe" die Agentin Olivia Dunham spielt, sagte der Presse, dass die Zuschauer im letzten Drittel der ersten Staffel mehr über Olivias Vergangenheit und die Beobachter erfahren würden. Der folgende Text ist eine Übersetzung von Auszügen aus dem Interview, welches in der, am Ende dieses Artikels verlinkten, Quelle nachzulesen ist. Vorsicht, leichte Spoiler zur ersten Staffel!


Frage: Was werden wir in den kommenden Episoden über Olivias Vergangenheit erfahren?
Torv:
Wir fangen langsam an etwas zu entdecken ... ich weiß nie, was ich sagen darf und was nicht, aber wir erfahren, dass mit ihr einige Dinge geschehen sind, als sie noch ganz klein war, an die sie sich nicht wirklich erinnert. Man sieht, dass die Geschichten, oder die Lebenswege von Peter und Walter und Olivia, sich zu verflechten beginnen. Und man sieht in gewisser Weise, wie sich ihre Wege schon zuvor gekreuzt haben. 

Frage: Glauben Sie, dass sie irgendwie verwandt sein könnten?
Torv:
Im Moment glaube ich das nicht, nein.

Frage: Wissen Sie schon, wer die "Beobachter" sind und was ihre Motive sind?
Torv:
Ob ich weiß, wer die "Beobachter" sind? Meinen Sie, woher sie kommen und was ihre Funktion ist? Nein, aber wir drehen gerade die letzte Episode und wir bekommen gerade etwas mehr Einblick darin, was ihre Funktion ist. 

Frage: Sie filmen gerade das Finale. Wenn Sie die letzten paar Drehbücher und ihre Verfilmung betrachten, was ist Ihre Reaktion? Sind Sie überrascht? Aufgeregt?
Torv:
Ich bin wirklich aufgeregt. Ich glaube, weil wir uns auf das Ende der Staffel vorbereiten, fangen die Dinge an, etwas gefestigter zu werden. Wir drehten eine Episode, unter der Regie von Akiva Goldsman, und ich glaube, das hat uns wirklich vorangebracht ... nicht in eine tiefere Welt, aber etwas tiefer in Dinge, die wir bisher nur berührt haben. Wir drehen im Moment das Finale, und ich bin wirklich aufgeregt. Ich bin aufgeregt wegen der Aussichten, wohin die Show gehen könnte, wenn wir das Glück haben, eine zweite Staffel zu bekommen. Ich glaube, es wird großartig werden.  

Frage: Die Serie hatte ein paar wirklich lange Pausen. Glauben Sie, das hat Fans verprellt oder die Entwicklung der Serie gehemmt?
Torv:
Ich weiß nicht. Ich hoffe nicht. Ich hoffe wirklich, dass das nicht der Fall ist. Ich glaube, wir hatten in gewisser Weise Glück, denn wenn man der Serie folgt, dann gibt es da wirklich Dinge zu verfolgen, aber wenn man nur mal hereinschaut, dann kann man sie immer noch verstehen, man begreift immer noch, worum es geht. Ich weiß nicht. Das sind immer Entscheidungen, die weit über mir getroffen werden. Ich war in einer Reihe von Serien, die wirklich große Pausen hatten, und sie sind zurück gekommen und es hat sie überhaupt nicht beeinträchtigt und bei anderen hat es das. Ich bin wirklich hoffnungsvoll, dass die Leute wieder einschalten und die Reise mit uns beenden.

Frage: [Die Produzenten Alex] Kurtzman und [Roberto] Orci haben gesagt, dass sie darauf hinarbeiten, Olivia und Peter an einem bestimmten Punkt zusammen zu bringen. Wie begierig oder auch nicht sind Sie darauf, dass dies passieren wird?
Torv:
Nun, vor ein paar Episoden machte er meine Schwester an! Also ich weiß nicht, wie sie das auflösen werden. Ich hoffe nur, sie warten, bis das aus der Welt ist. 

Frage: Aber ist das etwas, was Sie gerne spielen würden? Etwas, das Sie als Schauspielerin interessieren würde?
Torv:
Ich weiß nicht. Ich hoffe, sie ziehen es solange hinaus wie möglich. Ich denke, das ist der Spaß daran, dieses "oh, sind sie oder sind sie nicht? Was geht da vor sich?" Ich glaube, es braucht noch ein paar Beinahe-Unfälle mehr, bevor sie auf diese Schiene einbiegen. Denn dann muss man sich trennen und wieder zusammenfinden und all das, nicht wahr?

Fringe wird in Deutschland immer Montags um 20:15 auf Pro Sieben ausgestrahlt. 


Quelle: SciFi-Wire 




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x01-1x10 - The Handmaid\'s Tale
Serie | Tele5
Fr. 18.10.19 | 22.00 Uhr


16x17 Funkstille
NCIS | Sat1
Di. 22.10.19 | 20.15 Uhr


11x06 Dämonen in Punjab
Dr. Who | einsfestival
Di. 22.10.19 | 20.15 Uhr