HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow SciFi, Fantasy & Mystery arrow Neues aus der Serienwelt 31.07.2008
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Neues aus der Serienwelt 31.07.2008 Drucken E-Mail
Interviews zu "Smallville", "Terminator" & "Kings" Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Autor: Robert Lissack - Datum: Donnerstag, 31 Juli 2008
 

In der 8. Staffel von "Smallville" kehrt der Green Arrow aka Oliver Queen zurück. Queen verriet auf der Comic Con, dass sein Green Arrow (alias Oliver) und Superman anfangs beste Freunde waren und diese Freundschaft nun Oliver dazu bewegt, zurück zukommen und nach Clark zu schauen. Doch er lässt sich gehen und hat große Zweifel an sich. Und so sei es dieses mal an Clark, seinen Freund Oliver wieder aufzubauen, als den Superhelden, der gekommen ist, um der Menschheit beizustehen.

Auch die schottische Rock-Sängerin Shirley Manson sprach auf der Comic Con über ihre neuste Rolle. Sie wird in der 2. Staffel von "Terminator: the Sarah Connor Chronicles" die Rolle der Catherine Weaver übernehmen. Waver ist die Chefin von "Cyberdine Systems", der Firma aus der wahrscheinlich später "Skynet" hervor geht. Sie ist eine starke, selbstsüchtige und überaus erfolreiche Frau.
Manson sagt, sie durfte ihren schottischen Akzent behalten. Zur Rolle kam sie durch Zufall, als sie ihr Bekannter, der Produzent der Serie, Josh Friedman, anrief und sie fragte, ob sie mal vorsprechen wolle. Und ganz schnell war sie dabei, obwohl sie eigentlich nie schauspielern wollte. Erst allmälich wird ihr bewusst, in was für einer großen Serie sie hier mitspielt.
Leider spielt sie auf der falschen Seite, früher hat sie sich total mit der Sarah Connor identifiziert, welche von Linda Hammilton gespielt wurde...

Immer noch etwas nebulös ist es um die Serie "Kings", welche die Sage um den König David in die Moderne verlegt. Michael Green, der ausführende Produzent der Serie, verriet auf der Comic Con, dass die Erzählweise dem "Größer als das Leben"-Prinzip folgen werde und das man die Geschichten sehr abgeschlossen aufbauen werde. Es sei zwar eine dichte, umfangreiche Familienstory, die Geschichte einer Königsfamilie in der Moderne, jedoch können man ihr so leicht folgen, wie es auch bei "Battlestar Galactica" der Fall sei.
Die Autoren und haben sich überlegt, wie würde David und wie Goliath in unserer Welt aussehen? Wie müssten die Geschehnise ablaufen, wenn wir die biblischen uralten Ereignisse in unsere heutige Welt versetzen? Es wird die Geschichte erzählt, wie ein König aufsteigt, während ein anderer fällt. Ähnlich wie bei "Heroes" wird auch aus dem Off heraus eine Erzähler Geschehnisse begleiten.
Die Serie gehört in die Kategorie "Soft-Scifi". Sie mussten sich vieles neu ausdenken, eine Welt neu erfinden. Die Serie ist keine echte Science Fiction, sondern auch eine Familienserie. Green sagt, er habe sich auch mit dem "Battlestar Galactica"-Produzenten David Eick darüber unterhalten, wie man eine neue Welt erschafft. "Wie müssen Türgriffe aussehen?" usw waren Fragen, die sie sich stellen mussten...
Ob die Serie ohne magische und übernatürliche Kräfte auskommt, um gute Einschaltquoten zu erzielen, wird sich Anfang 2009 zeigen, wenn NBC die Serie in der Midseason ausstrahlt.

Quellen: Scifiwire



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:







  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden