HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow TV & Einschaltquoten arrow Quotencheck - Kalenderwoche 6
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Quotencheck - Kalenderwoche 6 Drucken E-Mail
Die Serienwoche im Rückblick Kategorie: TV & Einschaltquoten - Autor: Frank Wandersleb - Datum: Montag, 11 Februar 2008
 
fb_quotencheck.gifWillkommen zum wöchentlichen Quotencheck. Es geht weiter mit der 6. Kalenderwoche (vom 04. bis 10. Februar 2008).


Langsam muss man sich sorgen machen, denn der Boden wird für "Supernatural" am Mystery-Montag immer brüchiger. Diesmal kam man nur noch auf sehr magere 1,44 Mio. Zuschauer in der Gesamtgruppe ab 3 Jahren, sowie 1,20 Mio. Zuschauer in der Zielgruppe der 14-49 jährigen (4,2/9,0% MA). Bei "LOST" sah es zwar wie immer nicht besser aus aber dafür blieben dort die wenigen Zuschauer auch dran und sorgten so für Werte von 1,25 bzw. 1,02 Mio. und 1,21 bzw. 0,97 Mio. (3,8/7,6 und 4,8/9,9% MA). "Alias" konnte dagegen endlich wieder Boden gut machen und kam auf 0,42 bzw. 0,31 Mio. (5,8/8,5% MA). "Without A Trace" konnte sich ebenfalls wieder leicht erholen, mit 0,84 bzw. 0,52 Mio. (2,5/3,9% MA) und "Angel" hielt sich stabil wie immer, mit 0,29 bzw. 0,20 Mio. (3,6/5,0% MA) Zuschauern. Die Werte von "Nip/Tuck" gingen erwartungsgemäß runter, doch wenigstens blieben die Marktanteile, dank sehr später Sendezeit, stabil. Am Ende waren 0,41 bzw. 0,30 Mio. (4,3/8,0% MA) Zuschauer dabei. Bei VOX lief alles nach Plan, auch wenn man schon bessere Werte gesehn hat. "CSI:NY" kam auf 3,13 bzw. 1,81 Mio. (9,2/13,5% MA) und "Shark" auf 2,20 bzw. 1,27 Mio. (6,3/9,5% MA) Zuschauer.

Am Dienstag gab es eine kleine Überraschung für "Psych". Mehr dazu weiter unten.

Für "Queer As Folk" ging es am Mittwoch wieder abwärts, auf 0,20 bzw. 0,15 Mio. (3,8/5,3% MA) Zuschauer. "Buffy" konnte da mit guten 0,32 bzw. 0,20 Mio. (4,1/4,9% MA) gegenhalten. Bei VOX ging dank überstarker Fußball- und DSDS-Konkurrenz gar nichts. "Criminal Intent" erlebte sein Quoten-Waterloo (mehr dazu weiter unten), während "Close To Home" zwar auch Verluste hinnehmen musste, sich aber dennoch halbwegs halten konnte. Dort waren 1,69 bzw. 0,96 Mio. (6,5/8,9% MA) dabei. Das gleiche Primetime-Bild zeigte sich dann natürlich auch bei RTL II. Die "Heroes" rutschten, mit 1,24 bzw. 0,94 Mio. (3,7/6,9% MA), wieder tief in den Quotenkeller und auch "Stargate Atlantis" hatte, mit 1,06 bzw. 0,72 Mio. (3,3/5,4% MA), nicht zu lachen.

Am Donnerstag gab es nur einen wirklichen Sieger. "Bones" holte sich die Toptrophäe. Mehr dazu weiter unten. Der Rest der RTL-Primetime sollte schnell vergessen werden. "Prison Break" lief zwar wieder etwas besser aber das ändert nichts an der mauen Gesamtsituation. Diesmal waren 1,35 bzw. 0,86 Mio. (9,8/13,4% MA) dabei. RTL II zeigte dann noch die vorgezogene Staffelpremiere von "Law & Order: New York", konnte damit aber keinen Blumentopf gewinnen. Leider wollten sich gerade mal 0,83 bzw. 0,55 Mio. (2,6/4,3% MA) Zuschauer dafür begeistern.

"Veronica Mars" lief am Freitag nach den guten Werten der letzten Woche leider wieder tief in der Nacht und so waren dann auch nur noch 0,38 Mio. Zuschauer dabei. Wenigstens blieb der MA, dank der späten Sendezeit, stabil bei 9,1 Prozent. Bei VOX gingen die Serien wieder getrennte Wege. "Crossing Jordan" musste Abgaben machen (1,78/1,14 Mio.; 5,7/9,7% MA), während die "Gilmore Girls" (1,30/1,09 Mio.; 4,3/9,0% MA) und die "Men In Trees" (1,11/0,90 Mio.; 4,2/8,3% MA) leicht zulegen konnten.

Die Hauptsache ist, dass sich die Formate am Serien-Samstag nicht weiter verschlechtern. Dann kann man auch mit solchen Werten leben: 0,46 bzw. 0,39 Mio. (5,2/9,3% MA) für "Family Guy", 0,47 bzw. 0,42 Mio. (5,0/10,0% MA) für "Joey", 0,42 bzw. 0,36 Mio. (4,1/8,3% MA) für "Two And A Half Men" und später dann 0,45 bzw. 0,39 Mio. (3,2/7,4% MA) Zuschauer für "Freddie". Die leider schon wieder vorerst letzten 2 Folgen von "Doctor Who" konnten leider nichts an der Absetzung ändern. Mit 0,53 bzw. 0,38 und 0,72 bzw. 0,54 Mio. (3,5/6,3 und 3,6/7,1% MA), lief es sogar noch schlechter als bisher. Das gilt dann auch für "Smallville", denn dort ging es gnadenlos abwärts auf 0,55 bzw. 0,35 und 0,71 bzw. 0,45 Mio. (4,5/7,1 und 5,7/8,8% MA) Zuschauer.

Am Sonntag ging wieder "Numb3rs" auf Quotenfang und konnte am Ende 2,35 bzw. 1,61 Mio. (6,7/10,7% MA) für sich beanspruchen. "Las Vegas" kam dann zum Abschluss der Woche noch auf 0,37 bzw. 0,24 Mio. (2,5/3,4% MA) Zuschauer.


Top der Woche:
Während der Rest des Donnerstagabends bei RTL mehr als suboptimal lief, war "Bones" das einzige Format welches überzeugen konnte. Zum Staffelfinale waren 2,89 bzw. 1,74 Mio. (12,9/17,7% MA) Zuschauer dabei.

Flop der Woche:
Mit den schlechtesten Werten seit der ersten Staffel, ging ausgerechnet das Staffelfinale von "Criminal Intent" komplett baden. Auf der Endabrechnung standen daher nur 2,15 bzw. 1,12 Mio. (6,4/8,3% MA) Zuschauer.

Überraschung der Woche:
Es sah schon so aus als wäre Hopfen und Malz verloren, aber "Psych" konnte sich noch mal berappeln und erreichte am Dienstagabend wieder gute 2,44 bzw. 1,65 Mio. Zuschauer, mit Marktanteilen von 10,4 bzw. 16,1 Prozent.


In der aktuellen Woche kann hoffentlich wenigstens das Staffelfinale von "LOST" noch einmal gute Werte einfahren. Am Mittwoch startet ProSieben wieder mit seinen altbewährten Serien "Desperate Housewives" und "Grey’s Anatomy", sowie dem Neuankömmling "Private Practice", durch. Gute Quoten dürften eigentlich garantiert sein. Außerdem zeigt SAT.1 ab Donnerstag die ausgelassenen Folgen von Criminal Minds.

Weitere Informationen zu den Serien, sowie weitere Quotenberichte kann man wie immer im Flimmerkiste-Forum der SF-Community finden.


Quellen: Teletext der genannten Sender




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden