HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Literatur arrow Erik Schreibers "Phantastischer Bücherbrief"
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Erik Schreibers "Phantastischer Bücherbrief" Drucken E-Mail
Aktuelle Ausgabe des Rezensions-Magazins als kostenloser Download erhältlich Kategorie: Literatur - Autor: Roger Murmann - Datum: Donnerstag, 08 November 2007
 
Image

Seit vielen Jahren in der Phantastik-Szene bekannt und aktiv ist Erik Schreiber, welcher seit Mitte der 70iger monatlich den "Phantastischen Bücherbrief" herausgibt. Es handelt sich hier wohl um eines der ältesten und fundiertesten Rezensions-Fanzines, welches in der Szene existiert. Zusätzlich zu den regulären monatlichen Bücherbriefen gibt es auch regelmäßig Sonderausgaben zu bestimmten Autoren, Themen, etc.

Erik über sich selbst: "Nun, wer ist ich. Ich heiße Erik Schreiber und leitete in meiner jugendlichen Drangphase den Club für phantastische Literatur. Dieser existiert immer noch und bringt Monat für Monat den phantastischen Bücherbrief heraus. (...) Ich bin in drei verschiedenen Clubs Mitglied, um mich bei anderen kundig zu machen, was es denn Neues gibt. Und ansonsten sehr wissbegierig. Auf meinem PC besitze ich eine Autorendatenbank von 3.500 Autoren, die aber nie zum Abschluss kommen wird. Denn für jeden ausscheidenden Autoren kommen in der Regel zwei neue nach. Wer also mal Fragen haben sollte zu einem Autoren, der kann sich ja melden.
Während meiner 13 Jahre in Karlsruhe arbeitete ich beim Querfunk - freies Radio Karlsruhe. Unter anderem hatte ich dort wechselnde Sendungen bis hin zur monatlichen "Quer durch die Nacht" die um Mitternacht begann und morgens um 6 Uhr endete. Unter anderem leitete ich dort auch eine einstündige Sendung über Phantastik.
Seit 2000 lebe ich zunächst in, später bei Darmstadt, der Arbeit wegen, und bin "nur noch" Mitarbeiter der Sendung "Area 64 - Magazin für SF und Fantasy" die einmal im Monat bei Radio Darmstadt gesendet wird."

Erik veranstaltet einmal pro Monat den "Darmstädter Spät-Lese-Abend", bei dem sich mehr oder weniger bekannte Autoren einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Außer Phantastik kommen dort auch andere Literaturbereiche zum Zuge.

Die Ausgaben haben mittlerweile den 400er-Bereich erreicht und ein Ende ist nicht abzusehen. Einen Teil dieser Ausgaben und natürlich jeweils die aktuellste werden regelmäßig im platzsparenden PDF-Format auf www.sftd-online.de (Rubrik "Eriks Bücherbrief") zum kostenlosen Download bereitgestellt. Neu ist die Ausgabe 10/2007 und ein Special zu Richard Laymon.

Anmerkung:
Verlage und Autoren, die ihre Werke von Erik rezensiert haben möchten, wenden sich an erikschreiber@gmx.de

Weiterführende Quellen / Links: www.sftd-online.de oder www.spaet-lese-abend.de





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden