HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow “Warehouse 13”: “Neue Sci Fi” Serie
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
“Warehouse 13”: “Neue Sci Fi” Serie Drucken E-Mail
Sci Fi Channel gibt grünes Licht für Pilotfilm Kategorie: SciFi, Fantasy & Mystery - Autor: Robert Lissack - Datum: Donnerstag, 25 Oktober 2007
 

Diese Serie stellt zwei FBI Agenten in den Mittelpunkt welche für ein streng geheimes Warenhaus der Regierung verantwortlich sind. Die Serie wird ein Mix aus „Akte X“ und der Krimiserie „Moonlightning“, so die Produzenten.

Der zweistündige Pilotfilm wird noch in diesem Herbst produziert werden und ein Starttermin für eine möglicherweise folgende Serie ist für den kommenden Sommer geplant. Das Casting der Darsteller hat begonnen, Namen der Hauptpersonen sind jedoch noch nicht bekannt.

Fest stehen dagegen die Namen hinter der Kamera. So hat der „Farscape“-Autor Rockne O’Bannon das Drehbuch für den Pilotfilm geschrieben und der Co-Produzent Jane Espenson von „Battlestar Galactica“ sowie D. Brent Mote fungieren als Produzenten.

Kurzzeitig war auch Ronald D. Moore („Battlestar Galactica“, „Star Trek“) am Projekt beteiligt, ist es aber mittlerweile nicht mehr.

Mark Stern, der Programmchef des „Sci Fi Channel“ möchte mit der Serie neue Zielgruppen erschließen – neben den Mysteryfans möchte man vor allem Frauen erreichen.

Das Warenhaus, welches streng geheim in South Dakota gelegen ist, beheimatet seltsame Objekte, Materialien und übernatürliche Dinge die die Regierung im Laufe der letzten Jahrhunderte gesammelt hat.

Die beiden Agenten, ein Mann und eine Frau, entwickeln eine romantische Beziehung also dann eines der Objekte einen toten Ex-Geliebten der Agentin wieder ins Leben zurückholt. Und so entspinnt sich eine bizarre Dreiecksbeziehung.

Romantische und komödiantische Momente sollen überwiegen, damit will man die Frauen als Zielgruppe ansprechen.

Es soll einen guten Mix aus abgeschlossenen und offene Geschichten geben. Ziel des Senders ist es nämlich, eine Serie mit überwiegend alleinstehenden Episoden zu starten, da man mit Serien wie „Battlestar Galactica“ überwiegend Serien mit Fortsetzungs-Episoden im Programm hat.

Die beiden Agenten von „Warehouse 13“ werden sich demnach in den meisten Episoden auf der Jagt nach fremden Artefakten und übernatürlichen Phänomenen befinden.

Vom Stil her soll die Serie als den anderen Network-Produktionen „Eureka“ und „Earthlings“ ähneln. 

 

Kommentar von Robert Lißack

Ich persönlich finde ja, nach dem „Akte X“ seit vielen Jahren zu Ende ist und auch „PSI Factor“ lange ausgelaufen ist, wird es Zeit für eine neue Sci-Fi / Mysteryserie. „Warehouse 13“ scheint da ein guter Kandidat für zu sein. Zudem steht ja auch der zweite „Akte X“ Kinofilm vor der Tür. Und wenn dieser die Lust auf Mystery wieder weckt, hat der „Sci Fi Channel“ eine wirklich vorzügliche Ausgangslage.

Für mich jedoch klingt das so, als wäre es das Ende von „Flash Gordon“. Denn man hat nun zwei wirklich vielversprechende neue Projekte in der Pipeline… Aber warten wir mal ab und malen den Teufel nicht an die Wand.

In jedem Fall hat der „Sci Fi Channel“ ein sehr vielfältiges Programm für die Science Fiction Fans. Von „Battlestar Galactica“ erwartet uns die vierte Staffel. Dieselbe Staffel von „Stargate Atlantis“ läuft ja erst noch im ersten Viertel, da ist schon eine 5. Staffel beschlossene Sache. Und dann gibt es eben noch „Eureka“ und das geplante „Erthlings“. Aber auch der Pilot zu „Revolution“ steht vor der Tür. Und dann darf natürlich „Ghost Hunters“ nicht vergessen werden, dass sich völlig unerwartet (von mir zumindest) zu einem Riesen-Hit entwickelt hat und nun die Spinoff-Serie „Ghost Hunter International“ nach sich zieht…

Ohja, und vergessen wir die Stargate Spinoff Serie nicht deren Produktion ja bereits Anfang 2008 starten soll…

Yeah, der (US-)„Sci Fi Channel“ macht Science Fiction-Fans glücklich…

Quellen: Variety, Hollywoodreporter




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




 


  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden