HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow Dunkle Zeiten für Star Wars
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
Dunkle Zeiten für Star Wars Drucken E-Mail
neue Comicserie von Dark Horse Kategorie: Star Wars - Autor: Archivator - Datum: Mittwoch, 15 November 2006
 
Vor wenigen Tagen startete in den USA Dark Times, eine neue Comicserie von Dark Horse. In der Reihe werden die wohl dunkelsten Zeiten in der Star Wars Geschichte näher beleuchtet...

Die Serie beleuchtet die Geschehnisse zwischen Episode 3 und 4 beginnt dort, wo Die Rache Der Sith endete: Palpatine hat sich zum Imperator gekrönt, Darth Vader an seiner Seite als sein Henker und die Order 66 wurde ausgerufen, um auch die letzten Jedi in der Galaxis auszulöschen.

Der 1. Band greift die Geschichte von Jedi Meister Dass Jennir wieder auf, den wir bereits aus Republic #79 kennen, wieder auf.
Nachdem er bereits damals den Angriff seiner eigenen Truppen überlebt hat, hat er sich dem Seperatistenwiderstand auf New Plympto angeschlossen und kämpft seither als Befehlshaber Seite an Seite mit den Nosaurianern.
Aber Jennir erkennt bald, dass sie gegen die nie enden wollende Flut von imperialen Truppen keine Chance haben.
Und so führt er seine letzten verbliebenen Männern in einen Ablenkungsangriff, um der Evakuierung des Planeten zeit zu erkaufen...

Geschrieben wurde der Comic von Mick Harrison, für die Zeichnungen ist Doug Wheatly verantwortlich.


Persönliches Review (geringfügige Spoiler, auf eigene Gefahr!):

Ich mochte Jennir schon damals nicht. Er sieht mir zu sehr wie Legolas aus und... er interessiert mich einfach nicht! Allerdings hatte er diesmal gleich 2 Boni: Ich wollte der neuen Serie, die quasi den Brückenschlag zwischen den Republic- und Empire-Comicserien versucht, eine Chance geben. UND die Nosaurianer sind zurück! Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie mag ich die kleinen Minisaurier *g*
Trotzdem weiß ich noch nicht was ich von der Serie halten soll. Von Palpatines Macht und Einflüssen auf die Galaxis sind man nur wenige Zeilen, von Vader selbst nur ein paar einsame Gedanken, die aber sehr gut seine gequälte Seele zeigen! Respekt an dieser Stelle auch an den bisher mir unbekannten Autor, die Dialoge, Gefühle und Gedanken der Charaktere hat er sehr gut eingefangen, vor allem wenn man bedenkt dass es seine ersten Schritte im Star Wars Universum sind!
Allerdings muss man dem Comic auch zu Gute halten das er einen deutlich dunkleren Unterton vermittelt.
Einziger wirklicher Kritikpunkt ist (wie so oft) die nicht vohandene taktik der Sturmtruppen/Klontruppen: sich lieber vor einem Hügel, auf dem sich eine zahlenmäßig unterlegene Einheit verschanzt hat, reihenweise ummähen lassen, anstatt den dichten Wald nutzen um die Stellung zu umgehen.... Naja... Kanonenfutter ;)

Ich warte jedoch gespannt auf die Fortsetzung (und hoffe dass meine Prognose eines düsteren Grundtons nicht zerstört wird indem im 2. Band die als Sklaven verkauften Familien ohne Verluste gerettet werden können!)



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden