HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



The Clone Wars - 7x03: Wie in alten Zeiten Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Lucasfilm/Disney+

Originaltitel: On the Wings of Keeradaks
Episodennummer: 7x03
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 06. März 2020
Erstausstrahlung D: 27. März 2020
Drehbuch: Matt Michnovetz & Brent V. Friedman
Regie: Bosco Ng
Besetzung: Dee Bradly Baker/Martin Keßler als Klonsoldaten, Matt Lanter/Wanja Gerick als Anakin Skywalker, David Acord/Unbekannt als Poletecan Leader, Matthew Wood/Constantin von Jascheroff als Kampfdroiden, Tom Kane/Uli Krohm als Erzähler u.a.

Kurzinhalt: Angeführt von Rex und General Skywalker ist es den Klontruppen – darunter auch die Schaden-Charge – gelungen, Echo aus der Anlage auf Skato Minor zu befreien. Nun muss es ihnen allerdings selbst noch gelingen, zuerst aus der Basis und danach dann vom Planeten zu entkommen – werden sie doch von den Droiden der Techno-Union unerbittlich verfolgt. Dies führt auch dazu, dass schließlich genau das eintrifft, was die Einheimischen zuvor befürchtet hatten – bringen Rex & Co. doch den Krieg zwischen der Republik und den Separatisten nun zu ihnen…


Review: "Wie in alten Zeiten" ist eine recht actionreiche Episode, die allerdings im Gegenzug inhaltlich doch recht dünn war. Diesbezüglich stach eigentlich nur die sehr interessante Entwicklung – und darin mitschwingende wichtige Aussage – hervor, dass die Einheimischen, die mit dem Krieg zwischen der Republik und den Separatisten nichts zu tun haben wollten, nun erst recht in diesen hineingezogen werden. Sprich: Letzten Endes sind es immer die Unschuldigen, die Zivilisten, die in einem Krieg den höchsten Preis zahlen müssen. Das kommt in "Wie in alten Zeiten" zumindest ansatzweise – und zielgruppengerecht – heraus. Ansonsten gibt es über "Wie in alten Zeiten" aber, fürchte ich, nicht viel zu sagen. Die Action war soweit ganz gelungen und sorgte dafür, dass die Episode ganz kurzweilig war. Neben dem netten Kampf auf dem Rohr, wo die Klontruppen von Droiden umzingelt werden, stach dann vor allem noch die kleine Schlacht am Ende hervor (wobei die Tatsache, wie relativ leicht es dort gelang, die Läufer zur Strecke zu bringen, Cara Dunes Aussagen aus "The Mandalorian" wieder mal Lügens trafte). Eher unnötig fand ich aber das neue Droidenmodell, das sogar fliegen kann (falls dieses bereits in einer früheren "Clone Wars"-Folge aufgetreten sein sollte, mea culpa. Ist ja mittlerweile doch schon wieder einige Jahre her, und so im Detail hab ich die Serie nicht mehr in Erinnerung). Und vor allem den Droidenhumor hätte ich wieder einmal nicht gebraucht. Davon, dass die am Ende tatsächlich – vermeintlich aus Eigeninitiative, so als hätten sie einen eigenen Willen – die Flucht ergreifen, ganz zu schweigen. Aber ja, zumindest habe ich mich mit bzw. bei "Wie in alten Zeiten" nie gelangweilt. Daran, dass die stärker auf die Klontruppen fokussierten Episoden noch nie zu meinen Lieblingen zählten, konnte aber auch sie wieder einmal nichts ändern.

Fazit: Episodenbild (c) Lucasfilm/Disney+ "Wie in alten Zeiten" war sehr actionreich und dementsprechend kurzweilig, dafür jedoch inhaltlich doch eher dürftig. Positiv sticht in erster Linie hervor, wie hier die Einheimischen nun, wie zuvor von ihrem Anführer schon befürchtet, tatsächlich in den Krieg zwischen der Republik und den Separatisten hineingezogen wird. Hier wird den Kindern und Jugendlichen, an die sich die Serie ja in erster Linie richtet, zielgruppengerecht eine wichtige Message mit auf den Weg gegeben. Ansonsten gibt es zu "Wie in alten Zeiten" aber nicht viel zu sagen: Die Action war gut inszeniert und teilweise durchaus packend, alles rund um die Klone interessierte mich aber auch hier wieder einmal nicht sonderlich. Insgesamt also doch eher "nur" Durchschnitt.

Wertung: 2.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © 2020 Disney+)








Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden