HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Westworld - 2x01: Zeit der Vergeltung Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Netflix

Originaltitel: Journey Into Night
Episodennummer: 2x01
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 22. April 2018 (HBO)
Erstausstrahlung D: 23. April 2018 (Sky)
Drehbuch: Lisa Joy & Roberto Patino
Regie: Richard J. Lewis
Hauptdarsteller: Evan Rachel Wood als Dolores Abernathy, Thandie Newton als Maeve Millay, Jeffrey Wright als Bernard Lowe, James Marsden als Teddy Flood, Tessa Thompson als Charlotte Hale, Fares Fares als Antoine Costa, Luke Hemsworth als Ashley Stubbs, Louis Herthum als Peter Abernathy, Simon Quarterman als Lee Sizemore, Talulah Riley als Angela, Rodrigo Santoro als Hector Escaton, Gustaf Skarsgård als Karl Strand, Ed Harris als Man in Black.
Gastdarsteller: Betty Gabriel als Maling, Steven Ogg als Rebus, Christopher May als Blaine, Oliver Bell als Little Boy, Ward Roberts als New Walter, Micah Fitzgerald als Gold Miner Host, Adam Storke als Sophisticated Man, Lisa Roumain als Panicked Woman, Sarah Jane MacKay als Woman in Ball Gown, Brian Yang als Naval Officer, David Midthunder als Takoda u.a.


Kurzinhalt: Dolores Ermordung von Robert Ford und der nachfolgende Angriff der aus dem Wald hervorbrechenden Hosts, die über die Gäste der Gala förmlich herfallen, führt zu einer Massenpanik. Bernard Lowe und Charlotte Hale gelingt es, in einem Schuppen Zuflucht zu finden, und so das Massaker unbeschadet zu überstehen. Danach begeben sie sich in eine versteckte Kontrollzentrale, von der aus Charlotte versucht, mit Delos in Kontakt zu treten. Doch die wollen nur dann eingreifen, wenn sie die von ihr vorbereiteten Roboter erhalten. Bernard versucht indes, seine Verletzung – die seine wahre Natur offenbaren würde – vor Charlotte zu verbergen. Währenddessen setzt Dolores ihren Rachefeldzug an den Mitarbeitern und Gesellschaftern von Delos, die sie und die anderen Hosts ihr Leben lang kontrolliert, missbraucht und ausgenutzt haben, ungehindert fort…

Review: Episodenbild (c) Netflix Der Einstieg in die Folge hat mich kurz mal irritiert. Weil nach dem Cliffhanger hatte ich eigentlich schon erwartet und gehofft, dass man unmittelbar daran anknüpfen würde. Macht man zwar in weiterer Folge eh, erstmal sah es jedoch danach aus, als würde man das direkte Nachspiel des Angriffs auf die Gala überspringen und erst knapp zwei Wochen später ansetzen, mit der Einsatztruppe von Delos, die auf die Insel kommt, und Bernard findet (dessen wahre Natur sie natürlich nicht kennen). Zum Glück sprang man dann zwar eh kurz darauf in der Zeit zurück, und erzählte die Geschichte aus "Die bikamerale Psyche" weiter. Und solche Zeitsprünge und -spielereien sind bei "Westworld" ja nach der ersten Staffel – inklusive des grandiosen William-Twists – nichts neues mehr. Trotzdem sehe ich das erst Mal skeptisch. Wie ich nicht müde werde zu erwähnen, ziehe ich es im Großen und Ganzen vor, Geschichten chronologisch zu erleben. Mir irgendwelche Infohäppchen vorzuwerfen und mich dann fragen zu lassen, wie es dazu kam, kann zwar auch funktionieren, und tut es soweit es das Ende von "Zeit der Vergeltung" mit dem Fund der ganzen scheinbar toten Hosts betrifft ja auch. Letztendlich wäre es mir persönlich aber lieber gewesen, einfach direkt an "Die bikamerale Psyche" anzuknüpfen und mich davon überraschen zu lassen, wo die Reise hingeht.

Dementsprechend hat mir auch jener Teil, der an das Finale der ersten Staffel anschloss, an "Zeit der Vergeltung" am besten gefallen. Insbesondere alles rund um Dolores und ihren Rachefeldzug stach dabei für mich heraus. Da waren schon einige harte (merke: hart ist nicht notwendigerweise gleichbedeutend mit brutal, weil was das betrifft hält sich "Zeit der Vergeltung" im Vergleich zu früheren Folgen sowie anderen HBO-Serien verhältnismäßig zurück) Szenen darunter, die zudem teilweise – wie z.B. beim Einsatz von "The Entertainer" – durch die Musik nett konterkariert wurden. Generell baute sich im Verlauf der Folge bei mir eine nette Spannung auf, was ihre weiteren Pläne betrifft. Momentan spricht mich der Handlungsstrang rund um Dolores (und Teddy) jedenfalls ganz klar am meisten an. Auch ok war soweit alles rund um Bernard und Charlotte, die sich während des Angriffs in einer Scheune verschanzen (wo durch die Belagerungssituation eine nette, dichte Atmosphäre erzeugt wurden), und danach in Richtung einer Servicezentrale aufbrechen. Interessant war dabei vor allem Bernards zunehmende Fehlfunktion, die er vor Charlotte natürlich irgendwie verbergen musste – wobei eben dies nun mal auch ohne die Kenntnis, dass er 12 Tage später über die Insel wandeln würde, besser funktioniert hätte. Nicht wirklich einleuchten wollte mir auch die Erpressung der Delos-Leute, sprich: Erst wenn ihr uns die Daten mit den Robotern schickt kommen wir, um euch zu retten. Weil wenn die dort gespeicherten Informationen wirklich so wichtig ist, sollte man meinen, dass sie erst recht Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um den Roboter abzuholen – und im Gegenteil die günstige Gelegenheit rund um das Chaos auf der Insel (welches irgendwelche verborgenen Aktionen hinfällig macht) für ihre Zwecke nutzen. Das schien mir jedenfalls etwas konstruiert. Und alles rund um Maeve brachte zwar ein paar nette Actioneinlagen, und natürlich macht es Spaß, sie hier nun in einer derart bestimmend-aktiven Rolle über ihre früheren Häscher dominieren zu sehen, aber dennoch ließ es dieser Handlungsstrang für mich an den ganz großen Höhepunkten vermissen.

Fazit: Episodenbild (c) Netflix "Zeit der Vergeltung" war zwar insgesamt ein durchaus gelungener und vielversprechender Einstieg in die zweite Staffel der Serie, kam jedoch dabei für mich weder an den Serienauftakt noch das Finale der ersten Season heran. Skeptisch sah ich dabei in erster Linie den Einstieg rund zwei Wochen nach dem Massaker, welcher mich zuerst doch ziemlich irritierte, und selbst als man etwas später in der Zeit zurücksprang, um doch noch unmittelbar an die Ereignisse aus "Die bikamerale Psyche" anzuknüpfen, nicht wirklich glücklich machte. Klar fragt man sich als Zuschauer unweigerlich, wie es zum (vermeintlichen) Tod der ganzen Hosts kam, aber ich persönlich ziehe es überwiegend vor, einer Geschichte chronologisch zu folgen, und noch nicht so genau zu wissen, wo sich diese hinbewegt (Ausnahmen wie das gelungene Foreshadowing bei "Babylon 5" bestätigen die Regel). Weil letztendlich finde ich die Frage "Wie kam es dazu" nie so interessant wie "Was wird als nächstes passieren"? Darüber hinaus ließ es die Episode auch ein bisschen an den ganz großen Höhepunkten vermissen. Die mit "The Entertainer" unterlegte Sequenz war zwar soweit gelungen, für mich aber dennoch kein Vergleich zu den bisher besten Momenten der Serie. Und das eine oder andere – insbesondere Delos' Weigerung, einzuschreiten – hat mich leider nicht wirklich überzeugt. Davon abgesehen war "Zeit der Vergeltung" zwar soweit recht unterhaltsam, aber nach "Die bikamerale Psyche" war meine Vorfreude auf die zweite Staffel insgesamt doch um einiges höher, als sie nun nach "Zeit der Vergeltung" ist. Somit hat die Episode ihren Zweck als Staffelauftakt in meinen Augen nur bedingt erfüllt.

Wertung: 3.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © 2016 HBO)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden