HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Star Wars Rebels - 4x09: Rebellenangriff Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: Rebel Assault
Episodennummer: 4x09
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 13. Oktober 2017
Erstausstrahlung D: 31. Dezember 2017
Drehbuch: Dave Filoni & Steven Melching
Regie: Steward Lee
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, Lars Mikkelsen/Thomas Nero Wolff als Grand Admiral Thrawn, Mary Elizabeth McGlynn/Andrea Aust als Governor Arihnda Pryce, Zachary Gordon/Unbekannt als Mark Mattin, Warwick Davis/Unbekannt als Rukh, Clancy Brown/Jan Spitzer als Ryder Azadi, Mario Vernazza/Unbekannt als Vult Skerris u.a.


Kurzinhalt: Die Rebellen greifen mit einer Streitmacht Lothal an. Sie versuchen, die dortige imperiale Blockade zu durchbrechen, um die TIE-Defender-Fabrik die sich auf der Oberfläche des Planeten befindet zu vernichten. Doch Großadmiral Thrawn ist auf den Rebellenangriff vorbereitet, und hat neben der Blockadelinie im Orbit noch eine zweite Verteidigungslinie in der Atmosphäre des Planeten eingerichtet. Keinem der Kampfjäger der Rebellen gelingt es, diese zu durchbrechen, und so stürzen sie auf Lothal ab…


Review: An "Rebellenangriff" stach mir zuallererst der englische Episodentitel ins Auge – eine nette Anspielung auf eines der ersten Computerspiele, die zu "Star Wars" erschienen sind. Auch die ersten paar Minuten waren noch klasse. Ich liebe ja solche Raumschlachten, und auch der Weltraumkampf in "Rebellenangriff" hat wieder einmal nicht enttäuscht. Eindrucksvoll animiert, mit ein paar packenden Momenten, sowie einem netten Duell zwischen Hera und dem Baron. Insofern war die Episode anfänglich auf dem besten Weg, nicht einfach nur zur bislang besten, sondern generell (endlich wieder einmal) einer wirklich guten Folge der Serie zu werden. Ich persönlich hätte jedenfalls nichts dagegen gehabt, wenn sich der Raumkampf ziemlich über die gesamte Folge gezogen hätte. Leider aber stürzen die Rebellen nach rund einem Drittel der Episode auf Lothal ab – und das dortige Geschehen fand ich dann weitaus weniger gelungen. Überrascht war ich lediglich davon, dass es dem Imperium am Ende doch tatsächlich gelingt, Hera gefangen zu nehmen. Davon abgesehen fand ich die Verfolgungsjagd auf der Oberfläche aber, trotz Rukh, wenig packend. Und vor allem auch auf die beiden Rettungseinlagen von Chopper hätte ich verzichten können. Generell hätte ich mir eigentlich erwartet, dass man die Geschichte auf Lothal dann mal abschließt, aber falsch gedacht. Vielmehr habe ich jetzt den Verdacht, dass der ganze Rest der Serie auf Lothal spielen und sich diese somit mit einem epischen, 12 Episoden umfassenden Plot verabschieden wird. Blöd nur, dass ich die Geschichte auf Lothal noch nie sonderlich interessant fand – und dass es jetzt zunehmend mystisch wird, mit dem immer wieder auftretenden Wolf, hilft auch nicht wirklich.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD Die ersten paar Minuten waren phantastisch, und boten nach längerer Zeit endlich wieder mal richtiges "Star Wars"-Feeling. Das war eine wirklich coole, packende Raumschlacht, bei der neben der gut inszenierten Action vor allem der Ausgang hervorstach – durfte Thrawn doch überwiegend triumphieren und die Jäger mit Hilfe seiner zweiten Blockadewelle abfangen. Der Rest der Folge war dann aber nur mehr ok. Die Action am Boden fand ich wesentlich unspannender und uninteressanter, zudem schien sich die Folge ein bisschen schwer zu tun, die Laufzeit zu füllen. Wie sich ja generell die Lothal-Story momentan irgendwie sehr zieht. Offenbar haben die wirklich vor, bis zum Ende der Serie nun auf dem Planeten zu verbleiben, und eine fortlaufende Geschichte zu erzählen. Vom Gedanken durchaus interessant und reizvoll, an der Umsetzung hapert es aber insofern, als man bis jetzt schon 1-2 Folgen hätte kürzen können, ohne wichtiges zu verliehen. Aber vielleicht kratzt die vierte "Rebels"-Staffel ja doch noch die Kurve.

Wertung: 3 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden