HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
Forum
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
KinoVorschau 2016
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Star Wars Rebels - 4x04: Im Namen der Rebellion - Teil 2 Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: In the Name of the Rebellion - Part 2
Episodennummer: 4x04
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 23. Oktober 2017
Erstausstrahlung D: 17. Dezember 2017
Drehbuch: Matt Michnovetz
Regie: Bosco Ng
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, Genevieve O'Reilly/Alexandra Lange als Mon Mothma, Phil LaMarr/Tom Vogt als Bail Organa, Nathan Kress/Ozan Ünal als Wedge Antilles, David Oyelowo/Torsten Michaelis als Kallus, Michael Bell/Jürgen Kluckert als General Dodonna, Forest Whitaker/Tobias Meister als Saw Gerrera u.a.


Kurzinhalt: Nachdem er sie gerettet hat, bittet Saw Gerrera im Gegenzug nun Ezra und Sabine um ihre Hilfe. Ihm ist bei seinen Nachforschungen – aufgrund ihrer Funde auf Geonosis – zu Ohren gekommen, dass das Imperium wichtige Fracht durch die Faos-Station schleust. Er will herausfinden, worum es sich dabei handelt, und diese stehlen. Ezra und Sabine erklären sich dazu bereit, ihm zu helfen. Nachdem es ihnen gelungen ist, sich auf die Station zu schleichen, finden sie dort neben mehreren Containern mit Material, dass zum Bau eines Schiffes erforderlich ist, auch eine Gruppe von Gefangenen. Als Ezra und Sabine erkennen, dass Saw Gerrera diese zurücklassen will, da deren Rettung für ihn keine Priorität besitzt, stellen sie sich gegen ihn…


Review: Im zweiten Teil von "Im Namen der Rebellion" wird nun die Absicht dahinter klar. Anstatt beide Einstellungen zur Rebellion – also sowohl Saws militanteren und skrupelloseren Zugang, als auch Mon Mothmas vorsichtigeren, zugleich jedoch wie man argumentieren könnte auch etwas naiveren Zugang – als gleichwertig in den Raum zu stellen und dem Zuschauer selbst die Wahl zu überlassen, welcher Seite er zustimmt, stellt sich "Im Namen der Rebellion" ganz klar gegen Saw. Dies geschieht in der Form von Ezra, der als Vertreter des Zuschauers dienen und mit dem sich dieser im Idealfall identifizieren soll. Und ich sage ja nicht einmal, dass ich persönlich auf seiner Seite stehe und Mon Mothmas Argumentation so überhaupt nachvollziehen könnte. Genau genommen liegt mir sogar ihr Zugang, dass sie besser sein müssen als das Imperium, da sie sonst drohen eine Schreckensherrschaft durch eine andere zu ersetzen, mehr. Doch bloß weil ich mit den Machern hier von der Aussage zustimmen mag heißt das nicht, dass ich eine derartige Schwarz/Weiß-Zeichnung sowie eindeutig manipulative Vorgehensweise begrüße. Eben dies war für mich dann auch mit Abstand der größte Kritikpunkt an "Im Namen der Rebellion – Teil 2", der auch dafür sorgte, dass ich die Fortsetzung doch nochmal eine Spur schwächer fand als den ersten Teil. Zumal es halt auch extrem durchsichtig und vorhersehbar war, dass "Rebels" hier genau diesen Weg einschlagen würde. Sieht man von dieser Kritik ab, war aber "Im Namen der Rebellion – Teil 2" soweit wieder halbwegs kurzweilig. Vor allem die Bezüge zu "Rogue One" – wie z.B. mit der Erwähnung von Jedha – sowie zur "Lost Mission" von "The Clone Wars" auf Utapau (wo das Imperium einen Kyber-Kristall sicherstellen wollten) haben mir gefallen. Die Action war allerdings – ev. vom Finale mit dem Sternenzerstörer mal abgesehen – auch schon mal packender und spektakulärer, und die Handlung generell wenig spannend. Selbst von meinen inhaltlichen Kritikpunkten abgesehen war die Episode somit alles andere als ein Highlight.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD Von "Im Namen der Rebellion – Teil 2" war ich leider nicht wirklich begeistert. Ezras Läuterung im Hinblick auf seine Einstellung zu Saw Gerrera war mir zu vorhersehbar und aufgesetzt, und generell dieser ganze Handlungsstrang zu undifferenziert dargestellt, mit Saw, dem hier gänzlich Unrecht gegeben wird. Das ist mir dann doch wesentlich zu schwarz/weiß. Gut waren in erster Linie die Bezüge zu "Rogue One" und "verlorenen" Utapau-Mission von "The Clone Wars", das optisch nette Finale mit dem explodierenden Sternenzerstörer, und zugegebenermaßen fand ich frühere "Rebels"-Folgen auch schon mal langweiliger und/oder nerviger, als dies hier der Fall war. Das ist aber schon alles an verhaltenem Lob, zu dem ich mich im Hinblick auf "Im Namen der Rebellion – Teil 2" durchringen kann. Bis jetzt ist die vierte Staffel von "Rebels" für mich jedenfalls, nach dem starken Finale von Season 3, eine herbe Enttäuschung.

Wertung: 2 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


4x08 Zwischen Leben und Tod
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 28.05.18 | 20.15 Uhr


9x13 Mehr Leben als eine Katze
NCIS: L.A. | Sat1
Mo. 28.05.18 | 21.15 Uhr


14x07 Geister der Vergangenheit - Greys Anatomy
Serie | Pro7
Mi. 30.05.18 | 20.15 Uhr