HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite arrow Reviews arrow Literatur & Comics arrow The X-Files: Resistance
The X-Files: Resistance Drucken E-Mail
Firas Ben-Brahims Plan wird enthüllt Kategorie: Literatur & Comics - Autor: Christian Siegel - Datum: Samstag, 24 März 2018
 
Titel: "The X-Files: Resistance"
Bewertung:
Autor: Joe Harris
Zeichnungen: Matthew Dow Smith
Tusche: Matthew Dow Smith
Farben: Jordie Bellaire
Übersetzung: -
Cover: menton3
Umfang: 96 Seiten
Verlag: IDW Publishing
Veröffentlicht: 06. Februar 2018
ISBN: 978-1-68405-134-2
Kaufen: Softcover (E)
 

Kurzinhalt: Einige Monate nachdem sie das erste Mal mit Firas Ben-Brahim und seiner mysteriösen Shyma-Foundation in Berührung kamen, wird Scully von ihm in seine geheime Einrichtung eingeladen, wo er ihr die Wahrheit offenbart: Seit Jahrzehnten schon sind außerirdische Kräfte auf der Erde gefangen. Nun kam es zwischen ihnen zu einer Spaltung: Während der eine Teil in die Löcher im Himmel zurückkehren will, möchte der andere auf der Erde bleiben und eine aktive Rolle im Weltgeschehen einnehmen. Letztere Gruppierung droht nun einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea auszulösen. An unterschiedlichen Fronten versuchen Mulder und Scully, dies zu verhindern…

Review: In meinem Review zu "Came Back Haunted", von dem "Resistance" nun die direkte Fortsetzung ist, habe ich einen interessanten Punkt sträflich vernachlässigt: Mit Firas Ben-Brahim bietet man den Lesern nämlich insofern quasi einen prominenten Gaststar, als dieser optisch an Mads Mikkelsen, insbesondere in dessen Rolle als Hannibal in der gleichnamigen Serie, angelehnt ist. Dies gibt sowohl der Figur als auch dem Comic schon einen gewissen, eigenen Reiz, weil man sich vorstellen kann, man würde die Geschichte im Fernsehen sehen, und die Verantwortlichen hätten ihn in dieser wiederkehrenden Rolle gecastet. Auch "Resistance" profitierte davon wieder; ich hatte automatisch seine prägnante Stimme im Kopf, und fand die Vorstellung ihn bei "Akte X" zu sehen so interessant wie reizvoll (im Übrigen absolviert Kate Mulgrew in ihrem Kathryn Janeway-Haarschnitt ebenfalls einen kleinen Gastauftritt). Generell hat mir "Resistance", nachdem mich die letzten Comics der fortlaufenden Reihe weniger überzeugen konnten, wieder gut gefallen. Dies lag wohl insbesondere daran, dass wir hier endlich mal ein paar Antworten erhalten. Möglicherweise hätte der Leser bei "Came Back Haunted" ja schon von selbst draufkommen sollen, aber mir blieb der Konnex zwischen den feurig leuchtenden Augen mit den schwarzen Augen des Black Oil verborgen. Hier wird dem Leser eben dies nun offenbart, und diese Verbindung zu früheren "Akte X"-Folgen fand ich wirklich gelungen. Interessant fand ich zudem, dass Joe Harris hier Donald Trump aktiv ins Geschehen einbaut. Seine Fans (falls es solche hierzulande denn überhaupt gibt) dürften mit seiner Darstellung hier zwar keine Freude haben, mich selbst hat es aber durchaus amüsiert.

Was "Resistance" ebenfalls auszeichnet, ist die Interaktion zwischen Mulder und Scully. Zwar verbringen sie auch dieses Abenteuer (wie schon "Came Back Haunted") wieder weitestgehend getrennt voneinander, aber jene Momente die sie teilen sind dafür wirklich großartig geschrieben, und erwiesen sich somit als echte Highlights. Vor allem aber war es nach meiner Kopfkratz-Erfahrung bei "Came Back Haunted" so erfrischend wie erfreulich, endlich mal zu kapieren, was hier denn eigentlich vor sich geht – dementsprechend involviert war ich im Geschehen. Was die künstlerische Gestaltung betrifft, gilt indes das bei "Came Back Haunted" gesagte: Ich habe mich an den reduzierten, farblosen Stil von Matthew Dow Smith und Jordie Bellaire mittlerweile gewöhnt, und finde ihn gerade auch für die "Akte X"-Comics überaus passend. So wie nebelverhangene Wälder zur Serie besser passen als strahlender Sonnenschein in L.A., so passen nun mal auch diese Bilder, auch wenn sie für sich genommen jetzt nicht unbedingt sonderlich hübsch anzusehen sind, nun mal perfekt zu "Akte X". Mein einziger Kritikpunkt: An Handlung bzw. Inhalt ist "Resistance" ein wenig mager. Man hangelt sich von einer (bedrohlichen) Situation zur nächsten, aber von einer Geschichte im engsten Sinn des Wortes würde ich nur bedingt sprechen. Es ist eher eine Aneinanderreihung von einzelnen Momenten, von einem roten Faden oder auch einem Spannungsaufbau konnte ich hingegen nicht viel bemerken. Solange die besagten einzelnen Momente aber so unterhaltsam sind, wie dies bei "Resistance" der Fall war, ist das kein Beinbruch.

Fazit: Im Gegensatz zu "Came Back Haunted" konnte mir die direkte Fortsetzung mit "Resistance" wirklich gut gefallen. In erster Linie lag dies daran, dass ich diesmal endlich (ansatzweise) verstanden habe, was vor sich geht, und nicht mehr verwirrt durch die Comic-Seiten geblättert habe. Zudem konnte mir die besagte Erklärung auch noch wirklich gut gefallen. Weiters aufgewertet wird "Resistance" durch den prominenten quasi-Gaststar, hat man sich bei der Illustration von Firas doch offenkundig an Mads Mikkelsen (in seiner Rolle als Hannibal") orientiert. Und auch wenn sie einen Großteil des Abenteuers wieder einmal getrennt voneinander bestreiten, konnten mir die gemeinsamen Momente von Mulder und Scully wirklich gut gefallen. Allzu viel Handlung bzw. Inhalt im klassischen Sinn findet man bei "Resistance" allerdings nicht, und ein etwas stärkerer roter Faden bzw. ein spürbarer Spannungsaufbau hätten auch nicht geschadet. Insgesamt fand ich "Resistance" aber schon lesenswert.

Bewertung: 3.5/5 Punkten
Christian Siegel





Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


4x03 Opferlamm
How to Get Away with Murder | RTL Crime
Mo. 23.04.18 | 20.15 Uhr


9x09 Die Wahrheit kommt später
NCIS: L.A. | Sat1
Mo. 23.04.18 | 21.15 Uhr


8x11 Unerwartet
Hawaii Five-0 | Sat1
Mo. 23.04.18 | 22.15 Uhr