HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Star Wars Rebels - 2x20: Kampf um die Basis Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: The Mystery of Chopper Base
Episodennummer: 2x20
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 23. März 2016
Erstausstrahlung D: 21. April 2016
Drehbuch: Steven Melching
Regie: Bosco Ng
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, Ashley Eckstein/Josephine Schmidt als Ashoka Tano, Stephen Stanton/Jaron Löwenberg als AP-5, Keone Young/Robin Kahnmeyer als Commander Sato, Dee Bradley Baker/Martin Kessler als Rex u.a.


Kurzinhalt: Nur kurz nachdem die Rebellen ihre neue Basis auf dem Planeten Atollon bezogen haben, wird eine kleine Gruppe von ihnen von spinnenartigen Monstern angegriffen, die sich bisher in ihren Höhlen versteckt hielten und daher von den Spähern nicht entdeckt wurden. Kanan, Hera, Ezra, Sabine und Zeb wagen sich in die finsteren Höhlen, um ihre gefangenen Kameraden zu befreien…


Review: "Kampf um die Basis" ist eine extrem inhaltsarme Folge – wie ja auch die sehr kurze Zusammenfassung beweist. Aber Fakt ist: Abseits von Heras Sorgen, weil Kanan und Ezra in Kürze aufbrechen werden, ist in dieser Episode nun mal nicht mehr los, als oben beschrieben. Wieder einmal gibt man den Kiddies ein Monster, bzw. dieser gleich mehrere, vor dem sie sich fürchten und dass ihre Helden besiegen können. Dass die Rebellen die Eindringlinge und die Spinnen die einheimische Spezies sind, scheint für niemanden – auch nicht die Jedi – von Belang zu sein, und damit, dass es Erza nicht gelingt, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen, machen die Autoren klar, dass dies auch für den Zuschauer kein Thema sein soll. Eine etwas differenziertere Sicht hätte ich da aber schon vorgezogen, gerade auch, wenn man die Zielgruppe bedenkt, an die sich die Serie in erster Linie richtet. Was man den Kindern mit dieser Folge lehrt, darüber hat aber wohl keiner so recht nachgedacht. Darüber hinaus störte ich mich an der bereits erwähnten Inhaltsarmut, dem hier nun endgültig zur R2-D2/C-3PO-Kopie verkommenen Droiden-Gespann Chopper & AP-5, sowie an den sehr bescheidenen Schießkünsten der Helden. Denn selbst als klar wird, dass sie auf die Augen zielen müssen, um sie zu töten, schießen sie überwiegend überall hin, nur nicht dort. Das hätten die Sturmtruppen nicht schlechter hinbekommen können. Und warum Kanan und Ezra am Ende nicht daran denken, den Sender mit der Macht zu sich zu holen, und stattdessen Sabine hinzuschicken, muss mir auch erst mal jemand erklären. Immerhin: Die Folge hat sich zwar gezogen, mich aber im Vergleich zu "Der vergessene Droide" wenigstens nie genervt. Vor allem aber gab es ein paar wirklich schöne Aufnahmen, was insbesondere für die beiden Sonnenuntergänge gilt. Wenn schon sonst nichts, war "Kampf um die Basis" also zumindest teilweise nett anzusehen.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD "Kampf um die Basis" war sehr banal und inhaltsarm, und bot bestenfalls sehr oberflächliche Unterhaltung. Kritisch sehe ich in erster Linie, wie die Spinnen – die auf dem Planeten immerhin heimisch sind – als Monster dargestellt werden, die grauenhaften Schießkünste der Rebellen, den schwachen – und zu offensichtlichen – C-3PO und R2D2-Ersatz, sowie die eine oder andere unlogische Aktion unserer Helden. Positiv macht sich in erster Linie die Inszenierung bzw. Animationsqualität bemerkbar, die mit einigen imposanten Bildern und Landschaftsaufnahmen besticht, wobei vor allem die beiden Szenen mit den Sonnenuntergängen sehr schön anzusehen waren. Die Story war aber halt leider doch sehr dürftig.

Wertung: 2 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden