HOME FORUM GALERIE PROJEKTE LINKS CHAT
Startseite
Star Wars Rebels - 2x02: Die Belagerung von Lothal (Teil 2) Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: The Siege of Lothal (Part 2)
Episodennummer: 2x02
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 20. Juni 2015
Erstausstrahlung D: 28. August 2015
Drehbuch: Henry Gilroy
Regie: Bosco Ng & Brad Rau
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, James Earl Jones/Rainer Schöne als Darth Vader, David Oyelowo/Torsten Michaelis als Agent Kallus, Billy Dee Williams/Frank Glaubrecht als Lando Calrissian, Ashley Eckstein/Josephine Schmidt als Ashoka Tano u.a.

Kurzinhalt: Darth Vader hat den Rebellen auf Lothal eine Falle gestellt, und greift Kanan und Ezra an. Denen gelingt jedoch gerade noch so die Flucht. Dies ist jedoch weder auf Glück oder Können zurückzuführen, sondern war von Vader auch genau so beabsichtigt – ließ er doch einen Peilsender auf der Phantom anbringen. Die Ghost soll ihn zum Hauptquartier der Rebellenallianz führen, um diese mit einem Schlag zu vernichten…


Review: Zu Beginn habe ich mich echt gefragt, wie die Autoren Ezra und Kanan von ihrer Begegnung mit Vader heil davonkommen lassen wollen, ohne dass letzterer unfähig wirkt und an Schrecken verliert. Des Rätsels Lösung: Vader wollte, dass sie entkommen. Ja, damit kann ich leben. Zumal Vader davor einerseits auch wirklich angemessen überlegen dargestellt wurde, andererseits ihre Flucht aber, wenn auch sehr glücklich, doch nicht gänzlich unplausibel wirkte. Hier ist es sehr gut gelungen, die richtige Balance zu finden. Auch danach war alles rund um Vader für mich das Beste an "Die Belagerung von Lothal – Teil 2". Vor allem die "Begegnung" mit Ashoka stach dabei hervor. Während Vader sofort erkennt, um wen es sich handelt – und somit nun weiß, dass seine ehemalige Schülerin noch am Leben ist – bin ich mir bei Ashoka nicht ganz sicher, wie viel genau sie weiß. Sie scheint durchaus eine gewisse, schreckliche Vermutung zu hegen, aber ich denke, noch ist sie sich nicht 100%ig sicher, dass es sich bei Vader um ihren früheren Meister Anakin handelt. Jedenfalls bescherte mir die betreffende Szene – als erste von "Rebels" – echte Gänsehaut. Ebenfalls sehr gut konnte mir die Weltraumschlacht in der zweiten Hälfte gefallen. Zu Beginn war ich zwar etwas verwundert, dass Vader dort allein auftaucht (das wirkte schon ein bisserl erzwungen, damit er seine tollen Flugkünste unter Beweis stellen konnte), aber kurz darauf trafen dann eh auch die Sternenzerstörer ein. Jedenfalls war die Raumschlacht wieder packend und imposant umgesetzt. Etwas beliebig wirkte allerdings der Auftritt von Lando, der noch dazu so schnell vorbei war, dass man ihn sich eigentlich gleich hätte sparen können. Und der Moment wo Ezra auf das brennende Flüchtlingscamp blickt erinnerte etwas gar stark an Luke, nachdem dieser zur brennenden Farm zurückkehrt. Die Ähnlichkeiten zwischen Ezra und Luke ist auch so schon allzu offensichtlich und mir persönlich eigentlich auch schon zu groß, da hätte das nicht auch noch sein müssen. Von diesen kleinen Kritikpunkten abgesehen hat mir "Die Belagerung von Lothal – Teil 2" aber wirklich gut gefallen.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD Nachdem er bereits beim ersten Teil das beste an der Folge war, hat auch "Die Belagerung von Lothal – Teil 2" wieder von Vaders Auftritt profitiert. Diesmal darf er neben seinen Fähigkeiten im Lichtschwertkampf auch sein Talent als Pilot wieder einmal unter Beweis stellen. Neben der besagten Weltraumschlacht sowie dem packenden Einstieg war der Höhepunkt der Folge für mich aber seine "Begegnung" mit Ashoka, und wie letztere einen schrecklichen Verdacht zu haben scheint, was seine wahre Identität betrifft. Ein paar Kritikpunkte gab's allerdings auch wieder: Landos Auftritt hätte man sich in dieser Form wie ich finde sparen können. Die Szene mit den auf das brennende Flüchtlingscamp blickenden Ezra machte seine Ähnlichkeit zu Luke allzu offensichtlich. Und dass Vader Kanan und Ezra nun einen weiteren Inquisitor hinterherschickt halte ich (so verständlich es aus Produktionssicht auch sein mag) für einen ziemlichen (narrativen) Rückschritt. Insgesamt war "Die Belagerung von Lothal" insbesondere im zweiten Teil ein cooler, vielversprechender Staffelauftakt.

Wertung: 3.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


3x11/3x12
Outlander | Vox
Mi. 13.12.17 | 20.15 Uhr


10x04/10x05
Dr. Who | FOX
Mi. 13.12.17 | 21.00 Uhr


3x09 Würfel mit 20 Seiten - iZombie
Serie | Sixx
Do. 14.12.17 | 20.15 Uhr