HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



Star Wars Rebels - 1x13: Aufruf zum Widerstand Drucken E-Mail
< Vorherige Episode | Nächste Episode >

Episodenbild (c) Disney XD

Originaltitel: Call to Action
Episodennummer: 1x13
Bewertung:
Erstausstrahlung USA: 09. Februar 2015
Erstausstrahlung D: 27. März 2015
Drehbuch: Greg Weisman & Simon Kinberg
Regie: Steward Lee
Besetzung: Taylor Gray/Konrad Bösherz als Ezra Bridger, Freddie Prinze J./Dennis Schmidt-Foß als Kanan Jarrus, Vanessa Marshall/Tanya Kahana als Hera Syndulla, Tiya Sircar/Nicole Hannak als Sabine Wren, Steve Blum/Oliver Siebeck als Zeb Orrelios, Stephen Stanton/Detlef Gieß als Grand Moff Tarkin, David Oyelowo/Torsten Michaelis als Agent Kallus, Kath Soucie/Dana Friedrich als Minister Maketh Tua, Jason Isaacs/Hans-Jürgen Dittberner als Inquisitor u.a.

Kurzinhalt: Großmoff Tarkin, der Senator der Randgebiete, liest Ministerin Maketh Tua, Agent Kallus und dem Inquisitor ob ihres Unvermögens, die rebellischen Aktivitäten auf Lothal zu unterbinden, die Leviten, und beschließt, ab sofort selbst das Kommando über die entsprechenden Bemühungen zu übernehmen. Doch auch die Rebellen der Ghost sind nicht untätig. Hera, Kanan, Ezra, Sabine und Zeb planen, einen Kommunikationsturm des Imperiums auf Lothal zu übernehmen, um eine Nachricht der Hoffnung an alle Rebellen der Galaxis ins All zu schicken…


Review: Nach den letzten eher mäßigen Episoden gelang es "Aufruf zum Widerstand" praktisch von der ersten Sekunde an, mich gut zu unterhalten. Schon allein die erste Einstellung, mit der imperialen Stadt, dem Shuttle, sowie Kevin Kiners Interpretation des Imperialen Marschs, hat mir gefallen – kam hier doch endlich wieder mal richtiges "Star Wars"-Feeling auf. Sehr gefreut habe ich mich darüber hinaus auch über den Auftritt von Großmoff Tarkin, der in der deutschen Fassung wie schon bei "The Clone Wars" wieder von Detlef Gieß gesprochen wird (nachdem Friedrich Schönfelder ja bereits 2011 verstarb). Der Rest der Folge konnte dann an diesen stimmungsvollen Start nicht mehr ganz anknüpfen, war aber dennoch ok. Am wenigstens konnte ich – wenig überraschend – mit der Szene anfangen, wo Ezra dieses nach wie vor grauenhaft designte und animierte Viech mit der Macht ruft, damit dieses den imperialen Suchdroiden zerstört. Das war mir wieder einmal zu kindisch, und sah auch eher wieder billig aus (wie die Animationsqualität innerhalb der Folgen so schwanken kann, ist mir nach wie vor ein Rätsel). Gut fand ich dafür wieder die Action, die dann vor allem die zweite Hälfte der Folge dominiert, sowie die Tatsache, dass Kanan hier zurückbleibt und gefangen genommen wird. Ich vermute zwar mal, er wird "Rebels" noch länger treu bleiben (auch wenn ein Mentorentod ja eigentlich zum guten Ton solcher Geschichten gehört), dennoch sorgte diese Wendung für ein bisschen Spannung. Und auch Ezras hoffnungsvolle Message an die anderen Rebellen in der Galaxis fand ich gelungen. Insgesamt war "Aufruf zum Widerstand" also wieder recht kurzweilig.

Fazit: Episodenbild (c) Disney XD Am besten konnte mir an "Aufruf zum Widerstand" der Einstieg gefallen. Die erste Einstellung mit dem imperialen Shuttle und dem entsprechenden Marsch von John Williams (in der Interpretation von Kevin Kiner) ließ wieder einmal richtige "Star Wars"-Atmosphäre aufkommen. Der Rest der Folge war dann aber auch ok, wobei ich vor allem die actionreiche zweite Hälfte ganz gelungen fand. Mit Kanans Verhaftung sorgt man zudem für eine interessante Ausgangssituation für die nächsten Folgen. Einzig auf die Einlage mit dem Viech – welches auch wieder mal recht grauenhaft animiert war – hätte ich verzichten können. Insgesamt stellte "Aufruf zum Widerstand" aber wieder eine Steigerung im Vergleich zu den letzten paar Folgen dar.

Wertung: 3.5 von 5 Punkten
Christian Siegel
(Bilder © Disney XD)




Mitreden! Sagt uns eure Meinung zur Serie im SpacePub!




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden