HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Conventions / Fandom arrow 22. Dreieicher Rollenspieltreffen: Umfangreiches Workshop-Programm
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
22. Dreieicher Rollenspieltreffen: Umfangreiches Workshop-Programm Drucken E-Mail
Weiterbildung für Rollenspieler Kategorie: Conventions / Fandom - Autor: Roger Murmann - Datum: Montag, 12 November 2012
 
ImageAls zentrale Veranstaltung der Rollenspiel-Szene Mitteldeutschlands und darüber hinaus findet am 17. und 18. November 2012 im Bürgerhaus von Dreieich-Sprendlingen (Fichtestraße 50, bei Frankfurt/Main) bereits zum 22. Mal das "Dreieicher Rollenspieltreffen" statt. Spielzeit ist durchgehend von Samstagsmorgens 10 Uhr bis Sonntagsabends 18 Uhr, also insgesamt 32 Stunden. Der Preis für das Wochenendticket beträgt 10,- Euro. (Mitglieder der GfR e.V.: 5,- Euro) Nur Samstag: 8,- Euro, nur Sonntag: 5,- Euro. Neben einer umfangreichen Literaturschiene vor allem am Samstag wird über das gesamte Wochenende ein umfangreiches "Bildungsprogramm" für Rollenspieler angeboten. Hier eine kleine Auswahl der zahlreichen Workshops:

"Musik und Bücher - geht das zusammen?"
von und mit Bernhard Hennen, Maite Itoiz und John Michael
Samstag 12:00 - 13:30 Uhr
Auf dem DreieichCon 2011 gab es die "Musikalische Lesung" von Autor Bernhard Hennen und Sängerin Maite Itoiz: "DRACHENELFEN - Die verwunschene Nacht". Wie kann man so etwas gestalten? Wo liegen die Hindernisse, wo die Grenzen? Freut Euch auf einen spannenden Erfahrungsaustausch mit...
...Bernhard Hennen
In inzwischen achtzehn Jahren als Schriftsteller, hat sich Bernhard Hennen einen der Spitzenplätze unter den deutschsprachigen Autoren erobert. Alle sieben Romane seiner Elfen-Saga belegten Spitzenplätze auf der Spiegel-Bestsellerliste. Der gebürtige Krefelder lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt.
...Maite Itoiz (Musical Director Elfenthal)
Maite Itoiz, ist eine der führenden Opernsängerinnen Spaniens. Unter anderem stand sie mit Juan Diego Florez, Daniella Barcellona, Anna Maria Kaufman auf der Bühne. Als Komponistin und Songwriterin der Band Elfenthal prägt sie die Bühnenpräsenz der Gruppe. Sie arbeitete als Produzentin, Showleiterin, Komponistin von Filmmusiken und überrascht immer wieder aufs neue mit der Vielzahl von Instrumenten, die sie beherrscht.

Workshop von & mit Florian Don-Schauen: "Spielstile und Spielertypen"
Samstag 16:30 - 18:00 Uhr
Jeder Spielleiter kann daran scheitern, wenn er die Wünsche und Vorstellungen seiner Spieler falsch einschätzt. Jede Spielrunde kann daran zerbrechen, dass die einzelnen Spieler etwas völlig anderes unter dem Begriff "Rollenspiel" verstehen. Die Workshopteilnehmen sollen Erfahrungen mit unterschiedlichen Spielstilen und Spielertypen austauschen und (hoffentlich) Lösungsansätze finden für Probleme, die sich aus den unterschiedlichen Erwartungen ergeben.
Florian Don-Schauen war über zehn Jahre einer von zwei Chefredakteuren des größten deutschen Rollenspiels "Das Schwarze Auge". Seit 2008 ist er freier Autor und Lektor.

Podiumsdiskussion: "Zombies, Vampire & Co. - Horror und gesellschaftliche Relevanz"
Samstag 18:15 bis 19:30 Uhr
Teilnehmer: Wolfgang Hohlbein, Bernhard Hennen, Markus Heitz und Oliver Hoffmann. Moderator: Andreas Schnell.
In der Podiumsdiskussion mit dem Titel "Zombies, Vampire & Co. - Horror und gesellschaftliche Relevanz" findet sich ein kleines Grüppchen fantastischer Protagonisten zusammen, um über Horror-Elemente in den unterschiedlichsten Facetten zu plaudern. Dabei geht es um sowohl um Literatur als auch Filme oder Rollenspiele. Thema werden nicht nur Kreaturen sein und wie diese verarbeitet werden, sondern auch wie sich das Horrorgenre auch in der Entwicklung der Gesellschaft verändert hat.

Workshop von und mit Thomas Römer: "RSP-Baukasten 101"
Sonntag 11:00 - 12:30 Uhr
Ihr habt als Rollenspieler wahrscheinlich alle schon einmal überlegt, wie ihr das gerade gesehene Superhelden-Kinospektakel, die laufende ultrarealistische Fernseh-Krimiserie oder die total detailreiche Fantasy-Buchreihe in ein Rollenspiel verwandeln könnt - oder zumindest etwas "im Stil von Tolkien auf Steroiden" oder "Batman vs. Palpatine" hervorbringen, weil ihr glaubt, eure Runde fährt voll auf das Setting, die düsteren Geschichten oder die möglichen Charaktere ab. Vielleicht gibt es ja bereits ein Settingbuch eines bekannten Universalsystems dazu, eher aber nicht. Und dann beginnt die lange Überlegungszeit, die schließlich doch damit endet, einen irgendwie passenden Charakter in ein D20-Setting zu portieren oder eine Story wie CSI Wanne-Eickel mit DSA-Regeln zu erzählen. Das muss nicht sein. Wenn ich aber ein eigenes Rollenspiel von Grund auf neu bauen will, damit Welt, Charaktere, mögliche Stories und Regeln zueinander passen, muss ich erst einmal damit beginnen, mir Fragen zu stellen - über eigene Vorieben ("Keks oder Schokolade?") und die der Zielgruppe, über Beschreibungsdichte ("Warum liegt denn hier Stroh rum?") und Spielerfreiheit, über Eigenleistung und Übernahme und dergleichen mehr. In diesem Workshop soll es darum gehen, die fundamentalen Fragen zu identifizieren und mögliche Antworten zu klassifizieren. Thomas Römer berichtet aus 25 Jahren Spieldesign und stellt sich euren Fragen.

Workshop von & mit Florian Don-Schauen: "Das ideale Rollenspielsystem"
Sonntag 14:00 - 15:30 Uhr
Seit Generationen zermartern sich zahllose kreative Köpfe ihr Hirn, um das ultimative Rollenspielsystem zu entwickeln. Noch viel mehr Kreativlinge entwerfen Hausregeln und wandeln vorhandene Systeme ab, um sie an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Was zeichnet ein gutes Rollenspielsystem aus? Wie viele Regeln sollte es haben? Wie viel Weltbeschreibung sollte es umfassen? Ein Erfahrungs- und Ideenaustausch für alle, die nicht nur konsumieren, sondern gerne selbst entwickeln.
Florian Don-Schauen war über zehn Jahre einer von zwei Chefredakteuren des größten deutschen Rollenspiels Das Schwarze Auge. Seit 2008 ist er freier Autor und Lektor. 

Das komplette Workshop-Programm findet man auf www.dreieichcon.de




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


1x19 Der Dolch des Ursprungs - Charmed (2018)
Serie | Sixx
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


2x03 Der Wille zur Macht - Krypton
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 20.15 Uhr


5x06 Der Coup der Killjoys - Killjoys
Serie | SyFy
Do. 17.10.19 | 21.45 Uhr