HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Babylon 5 arrow "The Avengers": Was bisher geschah…
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"The Avengers": Was bisher geschah… Drucken E-Mail
Die Vorgeschichte zum Kinohit! Kategorie: DVD & Kino - Autor: Christian Siegel - Datum: Donnerstag, 26 April 2012
 
Avengers - SPECiAL


Es ist ein Novum der Filmgeschichte: "The Avengers" ist keine gewöhnliche Fortsetzung, vielmehr wurde in den fünf bisherigen Marvel Studios-Filmen der Grundstein für diese Zusammenkunft der Superhelden gelegt. Für alle, die ihr Gedächtnis auffrischen wollen, fassen wir hier noch einmal - möglichst chronologisch - die bisherigen Ereignisse zusammen:


Captain America - The First Avenger:
1943 sucht Johann Schmidt, Leiter der Forschungsabteilung "Hydra" der Nazis, in Finnland nach einem mächtigen Artefakt, dass aus Odins Göttertempel stammen soll. Er bringt das Tesserakt in seinen Besitz, und gemeinsam mit einem Wissenschaftler gelingt es ihm, es als Energiequelle für seine futuristischen Waffen zu benutzen. Zur gleichen Zeit wird der schmächtige Soldat Steve Rogers für das Supersoldaten-Programm des amerikanischen Militärs ausgewählt. Die Prozedur, an der auch der junge Erfinder Howard Stark beteiligt ist, gelingt, doch nach einem Angriff der Nazis verliert der dafür verantwortliche Wissenschaftler sein Leben. Ohne ihn muss das Supersoldaten-Programm vorerst eingestellt werden.

Captain America zieht in den Kampf

Steve Rogers zieht als "Captain America" durch die USA, um Kriegsanleihen zu verkaufen. Als er an die Front geschickt wird, um mit seiner Bühnenshow die Moral der Truppen zu heben, bekommt er die Gelegenheit zu einem ersten echten Kriegseinsatz, und befreit mehrere US-Soldaten aus einer Hydra-Basis. Während der Mission erhascht er einen kurzen Blick auf die weiteren, zerstörerischen Pläne von Johann Schmidt aka "Red Skull", und stellt ein Team zusammen, um diese zu vereiteln. Bei der Hauptbasis von Hydra kommt es dann zur alles entscheidenden Konfrontation, als es Captain America gelingt, sich auf den Bomber voller Atomwaffen zu schleichen, mit dem Red Skull mehrere Städte der Welt dem Ascheboden gleichmachen will.

Während eines Kampfes wird die Energie des Tesserakts freigesetzt, und teleportiert Red Skull ins Weltall. Das Tesserakt fällt ins Meer, doch der Bomber befindet sich nach wie vor auf dem Weg nach New York. Schließlich sieht Captain America keinen anderen Ausweg, als diesen im Eismeer zum Absturz zu bringen. Das Flugzeug und er werden im ewigen Eis eingeschlossen. Kurz darauf beginnt man mit der Suche nach dem Flugzeug, doch während es Howard Stark gelingt, das Tesserakt im Meer aufzugreifen, bleibt Captain America weiterhin verschollen. Erst knapp 70 Jahre später wird er von einer Expedition gefunden und aufgetaut. Nick Fury von S.H.I.E.L.D. möchte ihn für sein Team rekrutieren.


Iron Man:
Der Erfinder, Waffenproduzent, Milliardär und Playboy Tony Stark wird nach der Präsentation seiner neuesten Errungenschaft, der Jericho-Bombe, von Terroristen mit seinen eigenen Waffen angegriffen und gefangen genommen. Dabei sind mehrere Splitter in seine Brust eingedrungen. Um zu verhindern, dass diese sein Herz erreichen und ihn umbringen, wurde ihm ein Magnet in seine Brust eingesetzt. Tony soll für die Terroristen seine Jericho-Bombe bauen. Stattdessen konstruiert er einen Mini-Reaktor, um den Magneten in seiner Brust zu betreiben, sowie einen Kampfanzug aus Metall, mit dem ihm schließlich die Flucht gelingt. Zurück in den USA ruft er eilig eine Pressekonferenz ein, und verkündet, dass Stark Industries in Zukunft keine Waffen mehr herstellen wird.

Tony Stark baut sich einen neuen Kampfanzug

Dies ruft den Geschäftsführer Obadiah Stane auf den Plan, der über den darauffolgenden in den Keller rasselnden Aktienkurs alles andere als erfreut ist. Er bittet Tony Stark, sich für eine Weile verdeckt zu halten, bis sich die Wogen glätten. Tony kommt dies ganz gelegen, arbeitet er doch insgeheim in seiner futuristischen Werkstatt an einer Weiterentwicklung des Kampfanzugs. Kurz darauf ist es soweit, und Iron Man erhebt sich zum ersten Mal in die Lüfte. Als er während einer Benefiz-Veranstaltung von einer Reporterin erfährt, dass nach wie vor Terroristen mit Waffen von Stark Industries ausgerüstet werden, schlüpft er erneut in den Anzug, um diese anzugreifen und seine eigenen Waffen zu vernichten. Seine Assistentin Pepper Potts wiederum kommt dahinter, dass Obadiah hinter der Entführung steckt, bei der Tony Stark eigentlich den Tod hätte finden sollen. Doch gerade, als sie ihrem Chef dies mitteilen will, wird dieser von Obadiah überwältigt, der den Mini-Reaktor, der sowohl den Anzug als auch den Magneten in seiner Brust mit Energie versorgt, entnimmt, um damit seinen selbst entwickelten Kampfanzug zu betreiben.

Mit letzter Kraft gelingt es Tony, den in Gefangenschaft gebauten Reaktor, der jedoch über deutlich weniger Energie verfügt, einzusetzen. Sein Freund Rhodey – Verbindungsmann des amerikanischen Militärs zu Stark Industries – findet ihn und hilft ihm dabei, den Anzug einzustellen. Er alarmiert zudem das Militär. Pepper Potts wird indes von Agenten der Organisation S.H.I.E.L.D. beschützt, u.a. von Agent Coulson. Doch als diese Obadiah in Gewahrsam nehmen möchten, müssen sie erkennen, dass dieser seinen Kampfanzug bereits in Betrieb genommen hat. Dessen Feuerkraft sind sie nicht gewachsen. Auch Iron Man erweist sich mit seinem alten Reaktor als nicht ebenbürtig – mit Hilfe von Pepper, welche den großen Reaktor des Forschungsgebäudes von Stark Industries zur Explosion bringt, gelingt es dann allerdings doch noch, ihn aufzuhalten. Bei der am nächsten Tag stattfindenden Pressekonferenz überrascht Tony Stark schließlich alle Anwesenden mit der Offenbarung, dass es sich bei ihm um "Iron Man" handelt.

Unmittelbar nach dieser Verkündung wird Tony in seinem Haus von Nick Fury, dem Leiter von S.H.I.E.L.D. überrascht. Er offenbart ihm, dass er nicht der einzige Superheld ist – und möchte ihn für seine Avenger-Initiative rekrutieren.


Iron Man 2:
Während der Pressekonferenz am Ende von "Iron Man": Ivan Vanko muss hilflos mit ansehen, wie sein Vater, der jahrelang mit Howard Stark zusammengearbeitet hat, an den Folgen einer Palladium-Vergiftung stirbt. Er vermacht seinem Sohn all seine Aufzeichnungen zu jenem Energiereaktor, der auch Tony Starks Anzug betreibt. Daraufhin beginnt Ivan Vanko die Arbeit an einem eigenen Anzug mit Energiepeitschen an den Händen, um sich an Tony Stark zu rächen.

Nick Fury und Tony Stark besprechen die Avengers-Initiative

Sechs Monate später: Tony Stark macht Petter Potts zur neuen Geschäftsführerin von Stark Industries. Was er sowohl ihr als auch seinem besten Freund Rhodey verschweigt: Der Energiereaktor in seiner Brust wird von einem Palladium-Kern angetrieben, welcher langsam aber sicher seinen Körper vergiftet. Genau das, was ihn am Leben erhält, droht ihn demnach nun umzubringen. Kurz darauf tritt er vor einen Senatsausschuss, der ihn dazu zwingen will, seinen "Iron Man"-Anzug ans amerikanische Militär zu übergeben, doch dieser weigert sich. Der Anzug sei seine Erfindung, sein Eigentum – er möchte nicht, dass mehrerer solcher Kampfmaschinen gebaut und vom Militär eingesetzt werden. Bei der Anhörung ist auch sein langjähriger Konkurrent Justin Hammer, Eigentümer von Hammer Industries, anwesend.

Tony fliegt mit Pepper und seiner neuen Assistentin Natalie nach Monaco, wo in Kürze ein klassischer Rennwagen im Besitz Stark Industries an einem Grand Prix teilnehmen soll. Vor Ort entscheidet Tony jedoch kurzerhand, das Rennen selbst zu bestreiten. Während des Grand Prix wird er von Ivan Vanko aka "Whiplash" angegriffen. Mit Hilfe seines mobilen Iron Man-Anzugs gelingt es Tony zwar, ihn zu überwältigen und gefangen zu nehmen, doch mit Hilfe von Justin Hammer gelingt Ivan die Flucht aus dem Gefängnis. Hammer wirbt ihn an, um dessen eigene Kampfanzüge fertigzustellen, mit denen er Tony Stark Konkurrenz machen will. Währenddessen schmeißt Tony, zunehmend deprimiert da er kein Mittel findet, die Palladium-Vergiftung aufzuhalten, eine Geburtstagsparty, bei der er sturzbetrunken in seinem Iron Man-Anzug für Aufregung sorgt. Rhodey sieht sich daraufhin gezwungen, in einen früheren Anzug zu schlüpfen und seinen Freund zurechtzuweisen. Es kommt zum Kampf, im Zuge dessen das Haus verwüstet wird. Tony muss mit ansehen, wie Rhodey mit dem Anzug abfliegt, um diesen zum Militär zu bringen. Dort wird dieser von Hammer Industries mit Waffen ausgerüstet.

Der verkaterte Tony erhält Besuch von Nick Fury. Seine neue Assistentin Natalie stellt sich als S.H.I.E.L.D.-Agentin (Black Widow) heraus, die ein Auge auf ihn werfen und einen Bericht darüber verfassen sollte, ob man ihn in die Avenger-Initiative aufnehmen soll. Man gibt ihm ein Mittel, dass die Symptome des Palladium-Vergiftung unterdrückt, zudem lässt ihm Fury einige Unterlagen von Tony's Vater Howard da, und hält ihn dazu an, nach einer Lösung für sein Problem zu suchen. Agent Coulson soll ihn beobachten und dafür sorgen, dass er sein Haus erst wieder verlässt, wenn die Arbeit abgeschlossen wurde. Tony beginnt mit der Arbeit und stolpert auf alte Videoaufzeichnungen seines Vaters. Es gelingt ihm, sich hinauszuschleichen und Pepper einen Besuch abzustatten, während dem ihm ein altes Modell seines Vaters ins Auge sticht. Als er dieses in seiner Werkstatt analysiert, stößt er auf ein neues Element. Er baut daraufhin eine Maschine (dabei kommt auch ein ausrangierter Schild von Captain America zum Einsatz), um dieses zu erschaffen. Agent Coulson muss indes nach New Mexico abreisen, um sich einer anderen Krise anzunehmen.

Black Widow hat ihren ersten Auftritt

Statt an Kampfanzügen hat Ivan Vanko an Drohnen gearbeitet. Justin Hammer nimmt nun diese gemeinsam mit dem modifizierten Kampfanzug von Stark – mit Rhodey als Piloten – um auf der Stark Expo aufzutreten. Was er nicht weiß: Ivan Vanko hat ein Programm geschrieben, um die Drohnen zu kontrollieren – und möchte für ein Blutbad sorgen. Iron Man kommt – mit neuem, noch leistungsfähigerem Reaktor – gerade noch rechtzeitig, um das Schlimmste zu verhindern, wird jedoch sofort von Rhodey aka "War Machine", der sich ebenfalls unter der Kontrolle von Vanko befindet, sowie den Drohnen angegriffen. Während Pepper Potts Justin Hammer zur Rede stellt, macht sich Black Widow gemeinsam mit Starks Leibwächter Happy zur Fabrik von Hammer Industries auf, um Vanko zu stoppen. Diesem gelingt es gerade noch rechtzeitig, mit einem Kampfanzug zu entkommen. Es gelingt Natalie, Rhodey die Kontrolle über seinen Anzug zurückzugeben. Gemeinsam besiegen Iron Man und War Machine schließlich die Drohnen, und zuletzt auch Vanko selbst.

Nick Fury trifft sich erneut mit Tony Stark, und legt ihm Natalies Abschlussbericht vor. Dieser sieht in Iron Man zwar eine Bereicherung für die Avenger-Initiative, nicht jedoch in Tony Stark; dafür sei dieser zu narzisstisch. Nick bittet Tony daher vorerst nur, S.H.I.E.L.D. als Berater zur Seite zu stehen. Agent Coulson ist mittlerweile in New Mexico angetroffen, und Blick in einen Krater, in dessen Zentrum sich Thors Hammer befindet.


Der unglaubliche Hulk:
General Ross möchte das Supersoldaten-Programm aus dem zweiten Weltkrieg reaktivieren, und rekrutiert dafür einige Wissenschaftler. Darunter unter anderem seine Tochter Betty, sowie Bruce Banner. Als man sich der Testreife nähert, wagt Banner einen Selbstversuch. Doch der Test verläuft nicht so wie gewollt: Banner wird zwar groß und stark, verliert dabei jedoch jegliche Selbstkontrolle, und wird zu einem riesigen, grünen, unaufhaltbaren Koloss – dem "Hulk". Er erfährt die Wahrheit hinter dem Programm – nämlich dass seine Formel für militärische Zwecke genutzt werden soll – und flieht, damit das Militär ihn nicht untersuchen und damit mehr von seiner Sorte schaffen kann. Auf der Flucht versucht er, das Monster in sich zu kontrollieren, welches immer dann zu Tage tritt, wenn er sich aufregt, und sein Puls eine bestimmte Frequenz überschreitet.

Fünf Jahre lang befindet sich Banner auf der Flucht. Dabei hält er immer wieder Kontakt mit einem geheimnisvollen Mr. Blue, der hofft, ihn heilen zu können. Als es in der Fabrik, in der Banner arbeitet, zu einem Zwischenfall kommt, wird General Ross auf ihn aufmerksam, und stellt ein Team zusammen, um ihn in Gewahrsam zu nehmen. Dafür wird u.a. auch der Soldat Emil Blonsky rekrutiert. Doch die Soldaten sind dem Hulk nicht gewachsen, und Banner gelingt erneut die Flucht. Emil Blonsky wird daraufhin für einen weiteren Versuch des Supersoldaten-Programms rekrutiert, und erhält erste Injektionen, die ihn schneller und stärker werden lassen. Banner versucht indes, die Daten seines Experiments aufzutreiben, damit Mr. Blue ihm helfen kann. Dafür wendet er sich an seine frühere Freundin Betty Ross, doch auf ihrem Weg zur Universität wird er erneut vom Militär gestellt. Allerdings können sie ihn auch diesmal nicht aufhalten.

Bruce Banner wird zum Hulk

Banner begibt sich nach New York, wo Mr. Blue aka Samuel Sterns einen Versuch unternimmt, ihn zu heilen. Währenddessen wird das Supersoldaten-Programm an Blonsky fortgeführt, der immer mächtiger – jedoch auch machtbesessener – wird. Er stürmt die Universität von New York und zwingt Sterns dazu, ihn noch stärker zu machen. Während dieser dabei unbeabsichtigt ebenfalls eine Dosis von Banners kontaminiertem Blut abbekommt (sein weiteres Schicksal bleibt vorerst ungewiss), verwandelt sich Emil Blonsky in ein abscheuliches Monster - "Abomination". Banner, der mittlerweile vom Militär gefangen genommen wurde, verwandelt sich wieder in den Hulk zurück und stellt sich der Abscheulichkeit. Nach einem langen Kampf in den Straßen New Yorks gelingt es ihm, Blonsky zu überwältigen, der daraufhin vom Militär aufgegriffen wird. Bruce Banner tritt erneut die Flucht an, und setzt seine Bestrebungen fort, seine Fähigkeiten zu kontrollieren.

In einer Bar trifft sich Tony Stark mit General Ross, und informiert ihn darüber, dass sie ein Team zusammenstellen. Offenbar ist er sehr am Hulk interessiert.

(Anmerkung: Die Ereignisse überschneiden sich teilweise mit "Iron Man 2". So nimmt Nick Fury auf Probleme im Südwesten Bezug. Dies dürfte den – gescheiterten – Versuch betreffen, Bruce Banner zu ergreifen. Die letzte Szene des Films, in der sich Tony Stark mit General Ross trifft, spielt dann nach den Ereignissen aus "Iron Man 2", wo Tony Stark am Ende von Nick Fury als Berater von S.H.I.E.L.D. eingestellt wurde.)


Thor:
Gerade als Thor von seinem Vater Odin zum neuen König von Asgard gekrönt werden soll, greifen Soldaten der Frostriesen – mit denen seit Jahrhunderten ein Waffenstillstand herrscht, nachdem Odin sie mit seinen Truppen auf ihren Planeten Jotunheim zurückgedrängt und ihnen die Quelle ihrer Macht entwendet hat – die Aufbewahrungsstätte ihrer Machtquelle auf, werden jedoch vom dortigen Wächter ausgeschaltet. Odin ist davon überzeugt, dass diese Soldaten allein gehandelt haben, doch Thor drängt darauf, zurückzuschlagen, und den Frostriesen eine Lektion zu erteilen. Als Odin ablehnt, setzt er sich über den Wunsch seines Vaters hinweg, und greift mit seinem Bruder Loki sowie seinen treuen Gefährten die Frostriesen eigenhändig an – und bedroht damit den Frieden zwischen den Völkern. Thor und seine Kämpfer sind weit in der Unterzahl, und können nur mit Müh und Not – und Odins Hilfe – heil entkommen. Dieser ist außer sich, dass sich Thor über seinen ausdrücklichen Befehl hinweggesetzt hat. Er erkennt, dass Thor noch nicht reif ist, seinen Platz auf dem Thron einzunehmen, und verbannt ihn aus Asgard – auf die Erde. Sein mächtiger Hammer, Mjolnir, wird ebenfalls dorthin geschickt. Nur jener, der ihm würdig ist, wird ihn befreien und die Macht Thors beschwören können.

Noch ist Thor des Hammers Mjolnir nicht würdig

Die Wissenschaftlerin Jane Foster untersucht gemeinsam mit ihrem Kollegen Erik Selvig sowie der jungen Studentin Darcy Lewis seltsame Himmelsphänomene, als sie in einen Sturm geraten und auf den verbannten Thor treffen. Sie bringen ihn ins Krankenhaus und setzen ihre Forschungen fort. Jane ist davon überzeugt, dass sie am Vorabend Zeuge einer Einstein-Rosen-Brücke – eines Wurmlochs – wurden. Auf einem Bild meint sie gar, einen Mann darin erkennen zu können. Sagte der scheinbar verwirrte Mann, den sie mitten in der Wüste aufgelesen haben, etwa die Wahrheit? Sie kehren zum Krankenhaus zurück und lesen den mittlerweile entflohenen Thor auf. In der Zwischenzeit stößt ein Pickup-Fahrer zufällig auf den Krater, in dessen Mitte sich Thors Hammer befindet. Er versucht, diesen zu befreien, scheitert aber natürlich. Als sich immer mehr Schaulustige einfinden, wird auch S.H.I.E.L.D. auf den Fund aufmerksam. Als Agent Coulson am Fundort eintrifft, lässt er diesen unverzüglich abriegeln – und nimmt zudem Jane Foster sämtliche Aufzeichnungen und all ihre Forschungsergebnisse weg.

Thor erfährt vom Fund in der Wüste, und beschließt, dorthin aufzubrechen. Anfangs will Jane ihn auf Wunsch ihres Kollegen Erik nicht begleiten, doch nachdem man ihr ihre gesamten Unterlagen weggenommen hat, sieht sie in Thor die letzte Chance, mehr über das seltsame Phänomen zu erfahren. Sie bringt ihn zur Basis von S.H.I.E.L.D., und es gelingt ihm, bis zum Hammer vorzudringen. Ein Scharfschütze mit Bogen – Clint Barton aka "Hawkeye" – wird auf einen Hochstand geschickt, doch von Agent Coulson zurückgepfiffen. Er will sehen, was passiert, wenn der Unbekannte versucht, den Hammer an sich zu nehmen. Thor ergreift ihn – doch auch ihm gelingt es nicht, ihn zu befreien. Völlig verzweifelt bricht er zusammen und lässt sich von Coulsons Agenten gefangen nehmen. In der Zelle erhält er schließlich Besuch von Loki. Dieser hat mittlerweile, nachdem Odin in den Schlaf der Götter gefallen ist, den Thron bestiegen. Zudem hat er erfahren, dass er nicht der leibliche Sohn von Odin ist, sondern vielmehr einer der Frostriesen. Erschüttert über diese Neuigkeit, hat er sich mit deren König – scheinbar – verbündet. Er bietet ihm an, ihnen die Quelle ihrer Macht zurückzugeben – wenn sie dafür Odin töten. Seinem Bruder erzählt er hingegen, Odin wäre bereits tot. Der Frieden mit den Frostriesen wäre wiederhergestellt, jedoch nur unter der Voraussetzung, dass Thor in der Verbannung verbleibt. Zutiefst betroffen, jedoch entschlossen, sein Schicksal zum Wohle seines Volkes zu akzeptieren, verabschiedet sich Thor von seinem Bruder.

Erik fährt auf Janes Wunsch zur Basis, um Thor zu befreien. Agent Coulson durchschaut zwar dessen Täuschung, lässt ihn aber gewähren und mit Thor abziehen – offenbar geht er davon aus, durch Überwachung/Verfolgung mehr zu erfahren, als durch weitere Befragungen. Währenddessen gelingt es Thors Kameraden, über die Brücke in Asgard auf die Erde zu gelangen. Thor erfährt, dass sein Vater gar nicht tot ist – und erkennt die Tragweite von Lokis Verrat. Doch auch dieser hat mitbekommen, wie das Tor zur Erde geöffnet wurde, und er ahnt, dass er durchschaut wurde. Er schickt den Wächter aus Odins Schatzkammer auf die Erde, um Thor ein für alle Mal zu vernichten. Als dieser sein Leben dafür gibt, um seine Kameraden und die Menschheit vor dem Wächter zu retten, befreit sich der Hammer aus seinem Gefängnis aus Stein, und fliegt in seine Hände. Thor besiegt den Wächter und kehrt zum Portal zurück. Er verabschiedet sich von Jane und verspricht ihr, zurückzukehren, sobald er sich um seinen Bruder gekümmert hat.

Thor und Loki in Asgard

Mit seinen Kameraden kehrt er nach Asgard zurück, wo Lokis Plan in vollem Gange ist. Der König der Frostriesen ist gerade dabei, Odin zu töten, als Loki einschreitet und ihn vernichtet. Er hat ihn getäuscht: Es war nie seine Absicht, sich mit den Frostriesen zu verbünden – vielmehr soll seine Heldentat dazu dienen, seinen Thron zu sichern, und zudem eine Ausrede liefern, um Jotunheim ein für allemal zu vernichten. Doch Thor kann und will nicht zulassen, dass sein Bruder ein komplettes Volk auslöscht. Es kommt zum Kampf, doch als Thor seinen Bruder endlich überwältigt hat, scheint es zu spät zu sein, um den Prozess noch aufzuhalten. Schließlich sieht Thor nur mehr einen Weg: Er zerstört die Brücke, die Asgard mit anderen Welten verbindet, um so Jotunheim zu retten – auch wenn dies bedeutet, dass er nicht auf die Erde zurückkehren kann. Loki und Thor drohen, in die Tiefen des Alls zu fallen, werden jedoch von Odin gerettet. Loki jedoch lässt den Stab los und stürzt hinab. Odin und Thor versöhnen sich, und letzterer hofft, eines Tages einen Weg zu finden, um zur Erde zurückzukehren. Währenddessen hat Jane ihre Ausrüstung zurückerhalten, und macht sich ihrerseits auf die Suche nach Asgard.

Unbestimmte Zeit später wird Erik Selvig in die S.H.I.E.L.D.-Zentrale geladen und dort von Nick Fury empfangen. Er soll ihnen dabei helfen, eine potentielle neue Energiequelle zu erforschen – das Tesserakt, welches Red Skull in Finnland entdeckt hat, und das ursprünglich aus Odins Tempel stammt. Wir sehen, dass Loki – für alle unsichtbar – direkt neben Erik steht, und diesen scheinbar kontrolliert.


TO BE CONTINUED IN… "THE AVENGERS"!


Bildquelle: Pressematerial (c) Marvel
Weiterführende Links: "Avengers" - Special / Review zu "Captain America - The First Avenger" / Review zu "Iron Man" / Review zu "Iron Man 2" / Review zu "Der unglaubliche Hulk" / Review zu "Thor"




Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer


2x08 Schwarze Gnade - Krypton
Serie | SyFy
Do. 21.11.19 | 20.15 Uhr


1x02 Mehr als nur ein Spiel - Legacies
Serie | Sixx
Do. 21.11.19 | 20.15 Uhr


13x07 Krieg der Welten
Supernatural | ProSieben MAXX
Mo. 25.11.19 | 20.15 Uhr