HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow Star Trek arrow "Star Trek Online": Bald als kostenloser Download über Free-to-Play
Navigation
Startseite
Reviews
Kolumnen & Specials
Gewinnspiele
TV-Planer
Interviews
News-Archiv
Filme
Filme von A-Z
Serien
24
Akte X
Babylon 5 Universum
Doctor Who
Farscape
Fringe
Galactica Universum
Game of Thrones
Lost
Primeval
Stargate
Star Trek
Supernatural
The Vampire Diaries
Neue Reviews
Intern
Impressum
Datenschutz
Team
Jobs
Suche



News
"Star Trek Online": Bald als kostenloser Download über Free-to-Play Drucken E-Mail
Finanzierung soll über Item-Shop laufen Kategorie: Star Trek - Autor: Alexander Lutz - Datum: Samstag, 03 September 2011
 
Star Trek Online - PackshotWie 4Players.de berichtet, wird "Star Trek Online" (STO) noch dieses Jahr auf Free-to-Play (F2P) umgestellt. Das heißt, dass interessierte Spieler das Game in Kürze kostenlos herunterladen und ohne Abogebühren spielen können. Finanziert wird STO dann über den bereits vorhandenen Itemshop. Dort kann der Spieler Kostüme, Raumschiffe und viele Weitere Dinge für echtes Geld kaufen.

Obwohl diese Entscheidung erst nach dem Verkauf der Cryptic Studios an den F2P-MMO-Anbieter Perfect World Entertainment getroffen wurde, war die Umstellung bereits seit Mitte 2010 im Gespräch. Damals erklärte einer der Entwickler, man wolle sehen, wie gut die F2P-Umstellung von "Der Herr der Ringe Online" (HDRO) werden würde. Bei einem Erfolg würde man ggf. auch STO dementsprechend umstellen.

Wenn man der Ankündigung von damals Glauben schenken will, wird STO wahrscheinlich das F2P-Modell von HDRO übernehmen. Dies bedeutet, dass es neben der sehr eingeschränkten F2P-Option nach wie vor die Möglichkeit gibt, weiterhin uneingeschränkt mit Abo zu spielen. Dies wäre insofern sinnvoll, weil beide Spiele zu Beginn Lebenszeit-Abonnements verkauften. So kann Perfect World Entertainment dem Frust und womöglich auch der Klagefreudigkeit der Lebenszeit-Spieler entgehen.

Wann genau die F2P-Umstellung erfolgen soll, ist allerdings noch nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden. Bis dahin könnt ihr in unserem STO-Special und der -Zwischenbilanz (Teil 1 & Teil 2) viele Eindrücke darüber finden, wie sich dieses MMO seit seiner Veröffentlichung entwickelt hat.


Quelle / Weiterführende Links:
4players.de / STO Special / STO Zwischenbilanz 1 / STO Zwischenbilanz 2          



Kommentare (1)
RSS Kommentare
1. 06.09.2011 13:33
 
Für mich war diese Entscheidung längst überfällig.  
 
Meiner Meinung nach macht das Spiel wirklich Spass, aber Cryptic/Atari haben es bis heute noch nicht auf die Reihe gebracht dass insbesondere die Bodenmissionen stabil und sauber laufen. Ausserdem ist der Customer-Support eine richtige Schande. Es kann bei einem Abo-MMO einfach nicht sein, dass ein Ticket (Problemmeldung eines Spielers) anderthalb bis 2 Tage für die Bearbeitung braucht. Denn gerade bei einem Abo-MMO trifft der alte Spruch "Zeit ist Geld" über alle massen zu.
 
Alexander Lutz

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:





  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden