HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "The Boys": Comicverfilmung mit Russel Crowe und Simon Pegg?
News
"The Boys": Comicverfilmung mit Russel Crowe und Simon Pegg? Drucken E-Mail
Ein "nicht-jugendfreier Anti-Superheldenfilm" Kategorie: DVD & Kino - Autor: Michael Bartl - Datum: Freitag, 01 April 2011
 
The Boys - Volume 1 - CoverEs könnte den Filmfans fast der Gedanke kommen, dass den heutigen Drehbuchautoren nichts Neues mehr einfällt: Täglich erscheinen Ankündigungen zu Remakes, Prequels und Sequels in den News. Besonders zugenommen hat in den letzten Jahren die Zahl der Comicverfilmungen, was nun auch diese Meldung beweist. Wie in einem Interview mit MTV bekannt geworden ist, arbeitet Regisseur Adam McKay an der Umsetzung der Comic-Reihe "The Boys".
 
Gegenüber MTV sagte McKay, dass er derzeit an der Fertigstellung des Drehbuchs arbeitet und sich mit möglichen Darstellern für den Film zu trifft. In den Comics geht es um eine Gruppe von CIA Agenten, deren Aufgabe es ist, sowohl die Superhelden als auch die Superschurken zu beaufsichtigen. Das Hauptaugenmerk der Geschichte liegt auf dem Agenten Billy Butcher, einem ehemaligen Royal Marine, und dem Zivilisten Hughie Campbell. Hughie schließt sich dem Team an, nachdem seine Freundin durch einen Superhelden getötet wurde.

Der amerikanische Filmemacher hat bereits mehrere Wunschkandidaten für die Besetzung der Rollen im Blick: "Ich habe mich mit einigen Leuten zusammengesetzt. Ich mag die Idee, Russell Crowe als Billy Butcher zu besetzen. Wir haben uns getroffen und hatten ein ziemlich interessantes Gespräch." sagte McKay. Für die Rolle von Hughie Campbell (der auch "Wee Hughie" genant wird) wünscht er sich den Schauspieler Simon Pegg (Scotty aus "Star Trek XI"). Comic-Zeichner Darick Robertson verriet bereits, dass Pegg die eigentliche Inspiration für diese Figur war.

Jedoch ist die Umsetzung des Filmprojekts bisher nicht 100% sicher, da man derzeit noch mit der Finanzierung zu kämpfen hat, wie McKay erklärte: "Man muss warten, bis die erste Drehbuchfassung fertig ist, bevor man ernst macht. Außerdem ist es ein 100 Millionen Dollar teurer, nicht-jugendfreier Anti-Superheldenfilm - also müssen wir abwarten, wer als erster anbeißt."

Falls es mit der Finanzierung klappen sollte, wäre dies McKays erster waschechter Actionfilm. In der Vergangenheit ist der Regisseur vor allem durch seine Komödien mit Will Ferrell ("Ricky Bobby", "Die Stiefbrüder", "Die etwas anderen Cops") bekannt geworden.


Quelle: Worstpreviews.com     



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden