HOME PROJEKTE LINKS CHAT JOBS DATENSCHUTZ ARCHIV
Startseite arrow News-Archiv arrow DVD & Kino arrow "Spider-Man - Turn Off the Dark": Musical Premiere auf März 2011 verschoben
News
"Spider-Man - Turn Off the Dark": Musical Premiere auf März 2011 verschoben Drucken E-Mail
Wird das teuerste Musical aller Zeiten ein Erfolg? Kategorie: DVD & Kino - Autor: Björn Flügel - Datum: Sonntag, 23 Januar 2011
 
Obwohl die Premiere des "Spider-Man"-Musicals "Turn off the Dark" noch gar nicht stattgefunden hat, bricht es schon jetzt alle Rekorde. Seit mehr als 8 Jahren arbeitet die Regisseurin und Musical-Spezialistin Julie Taymor ("Der König der Löwen") an Spideys Broadway-Auftritt mit der Musik der U2-Mitglieder Bono und The Edge (wir berichteten). Mit einem Budget von 65 Millionen Dollar gilt es als das teuerste Musical aller Zeiten. Und mittlerweile ist es auch das am häufigsten verschobene Musical aller Zeiten.

Nachdem sich Darstellerin Natalie Mendoza, die in der Rolle als böse Spinnenkönigin Arachne mitwirken sollte, während einer der Testvorführungen wegen eines ungesicherten Seils schwer am Kopf verletzte, kündigte sie jetzt ihren Ausstieg an. Dieser Unfall ist nur einer von vielen in einer ganzen Serie von Unfällen und Pannen. Bereits als Bono und The Edge 2005 zur Vertragsunterzeichnung erschienen, brach der Produzent Tony Adams mit einem Herzinfarkt tot vor ihnen zusammen. Im Herbst letzten Jahres brach sich ein Stuntman während einer der spektakulären Actionszenen die Handgelenke. Und kürzlich stürzte ein Stuntman über 9 Meter tief in einen Orchestergraben und brach sich mehrere Rippen. Glück im Unglück hatten die Darsteller während der ersten Vorpremiere am 28. November 2010, als sie minutenlang in den Seilen über den Köpfen der Zuschauer hingen und von den Bühnenmitarbeitern unbeschadet zu Boden geholt werden konnten. Wegen solcher Pannen musste die Show gleich mehrfach unterbrochen werden.

Mittlerweile wurde T.V. Caprio als neue Arachne verpflichtet, und während die Sicherheitsvorkehrungen auf dem behördlichen Prüfstand stehen, wurde jetzt der 15. März 2011 als endgültiges Premierendatum benannt - mehr als eineinhalb Jahre später als geplant. Bleibt zu hoffen, dass das Musical kein finanzielles Desaster wird: Um allein die immensen Kosten zu decken, müssen alle Vorführungen in den kommenden 3 Jahren gänzlich ausverkauft sein. Vielleicht hilft die Rückkehr von "Spider-Man" im Kino (wir berichteten) dabei, genügend Zuschauer für das Musical zu interessieren.


Quellen: Focus.de / Digitalfernsehen.de / Suite101.de / fictionBOX.de (1) / fictionBOX.de (2)         



Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Kommentar schreiben
  • Bitte orientiere Deinen Kommentar am Thema des Beitrages.
  • Persönliche Angriffe und/oder Diffamierungen werden gelöscht.
  • Das Benutzen der Kommentarfunktion für Werbezwecke ist nicht gestattet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht.
  • Bei Fehleingaben lade diese Seite bitte neu, damit ein neuer Sicherheitscode generiert werden kann. Erst dann klicke bitte auf den 'Senden' Button.
  • Der vorgenannte Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie einen falschen Sicherheitscode eingegeben haben.
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
BBCode:Web AddressEmail AddressBold TextItalic TextUnderlined TextQuoteCodeOpen ListList ItemClose List
Kommentar:




  fictionBOX bei Facebook   fictionBOX bei Twitter  fictionBOX als RSS-Feed

TV-Planer
Im Moment keine TV-Einträge vorhanden